Zum Hauptinhalt springen
2018 | Praxis | Projekt beendet

Medienkompetenz in der Krippe

Medienerziehung von Anfang an

Kinder wachsen von Geburt mit Medien auf. Bereits in den ersten beiden Lebensjahren werden sie aufmerksam für Medien und Medieninhalte. So sind sie neugierig, wenn sie Bilder auf dem digitalen Fotoapparat oder Smartphone sehen, lustige Clips am  Computer entdecken oder der Fernsehe r im Wohnzimmer flimmert. Spätestens ab dem zweiten Lebensjahr äußern sie aber auch Wünsche zu bestimmten Medien. Gerade die neuen intuitiv zu bedienenden Medien haben dazu beigetragen, dass Kinder schon frühzeitig Medien auch nutzen wollen. So wollen sie den digitalen Fotoapparat selbst bedienen,  am Smartphone mit einem  App spielen oder mit dem Tabletcomputer Bilder ansehen.

Dies führte uns dazu ein Konzept für die Medienerziehung in der Krippe zu entwickeln, das neben rezeptiven Teilen auch Teile aktiver Medienarbeit beinhaltete. Im Mittelpunkt dieses Konzepts steht die Durchführung eines Medienvormittags von zwei Stunden, bei dem den Kindern neben Unterhaltung auch jede Menge an aktiven Gestaltungsmöglichkeiten geboten wird. Im Rahmen dieses Medienvormittags können sich die Kinder im Kino des Medienzentrums den Zeichentrickfilm „Die kleine Raupe Nimmersatt“  ansehen und anschließend mit dem Trickfilmprogramm iStopMotion einen kleinen Knettrickfilm gestalten. Außerdem haben sie die Möglichkeit sich selbst mit digitalen Fotoapparaten gegenseitig zu fotografieren und das Hörrätsel „Tiere auf dem Bauernhof“ zu lösen. Dazwischen gibt es viele Pausen mit Obst und Getränken, damit sich die „kleinen Raupen“ auch immer wieder stärken können. Das Konzept wurde vom Medienzentrum München des JFF gemeinsam mit der Evangelischen Kindertagesstätte München-Neuhausen entwickelt und bereits zwei Mal durchgeführt. Herausgekommen ist ein kleiner Trickfilm, den die Kinder des Bienenclubs erstellt haben und viele Fragen der Kinder, wie die Bilder zum Laufen kommen.

Steckbrief

Projektteam



Zurück

Weitere Projekte aus diesem Kompetenzbereich

Eltern-Inspos zu Kinder-Partizipationspattformen

Partizipationsangebote für Kinder und familiäre Medienerziehung stärken ist das Ziel. Im Projekt wird partizipativ ein Informationsangebot zur…

Weiterlesen

Das bewegt uns

Klima, Krieg und Pandemie. Drei Themen, die nicht nur in der Politik brodeln und brennen, sondern auch Einzug in den Alltag gefunden und das Leben in…

Weiterlesen

DigiFAM - Digitale Medien in der Familienbildung

Unterstützung für pädagogische Fachkräfte in der Familienbildung

Weiterlesen

GAMEFA - Digitale Spiele als Herausforderung für Medienerziehung in Familien

Systematisierung und Generierung von Grundlagen bezüglich der Risiken und Potenziale digitaler Spiele sowie bezüglich sinnvoller Erziehungsstrategien…

Weiterlesen

DiBiGa – Zukunftsperspektiven für die Digitale Bildung im Grundschulalter

Das Verbundprojekt beschäftigt sich multiperspektivisch und interdisziplinär mit den längerfristigen Folgen des pandemiebedingten Distance-Schoolings…

Weiterlesen

Medienzentrum Campus Efeuweg (MCE)

Das Medienzentrum Campus Efeuweg (MCE) ist ein zentraler, explorativer und partizipativer Raum zur Förderung der Medienkompetenz auf dem Campus…

Weiterlesen

Medienkompetenzzentrum Neukölln

Seit Oktober 2021 ist das JFF in Kooperation mit dem Jugendamt Neukölln Träger des Medienkompetenzzentrums (Meko) Neukölln. Im Meko Neukölln…

Weiterlesen

Kinderfotopreis München/Oberbayern

Ein medienpädagogisches Foto-Projekt für Kinder im Alter von drei bis zwölf Jahren

Weiterlesen

Medienpädagogische Beratung der App „Wo ist Goldi?“

Mit der App „Wo ist Goldi?“ können Kinder digitale Abenteuer erleben und sich gleichzeitig spielerisch Wissen zu Onlinerisiken, aber auch zu…

Weiterlesen

FLIMMO – Elternratgeber für TV, Streaming & YouTube

Seit 1997 berät FLIMMO Eltern von Kindern zwischen 3 und 13 Jahren.

Weiterlesen

MeproF - Medienhandeln von Kindern und Jugendlichen in problembelasteten Familien

Teilstudie im Rahmen des Forschungsschwerpunktes „Benachteiligt aufwachsen in mediatisierten Lebenswelten – Grundlagen für eine ressourcenerweiternde…

Weiterlesen

FaMeMo – Familien-Medien-Monitoring

Teilstudie zur Medienerziehung in Familien im Rahmen des Projektes MoFam – Mobile Medien in der Familie

Weiterlesen