Zum Hauptinhalt springen

Achim Lauber

  • Forschungskoordination | Büro Berlin

Kontaktdaten:

achim.lauber@jff.de
+49 30 87 337 952

Braunschweiger Str. 8
12055 Berlin

Vita

(Jahrgang 1972)

Medienpädagoge und Kommunikationswissenschaftler (M.A.), Studium der Kommunikations- und Medienwissenschaften, der Soziologie und der Erziehungswissenschaften an der Universität Leipzig
 


Schwerpunkte

Online-Kindermedien, Sozialisation in der mediatisierten Gesellschaft, Medienaneignung von Kindern und Jugendlichen, Jugendmedienschutz


Ausgewählte Veröffentlichungen

Niels Brüggen, Stephan Dreyer, Christa Gebel, Achim Lauber, Georg Materna, Raphaela Müller, Maximilian Schober und Sina Stecher.(2022) Gefährdungsatlas. Digitales Aufwachsen. Vom Kind aus denken. Zukunftssicher handeln. Aktualisierte und erweiterte 2. Auflage. Herausgegeben von: Bundeszentrale für Kinder- und Jugendmedienschutz. Bonn.

Brüggen, Niels; Dreyer, Stephan; Gebel, Christa; Lauber, Achim; Müller, Raphaela; Stecher, Sina (2019). Gefährdungsatlas. Digitales Aufwachsen. Vom Kind aus denken. Zukunftssicher handeln. Bonn. Gebel, Christa/Oberlinner, Andreas/Stecher, Sina/Brüggen, Niels (2019). „Ja, die großen Youtuber, die dürfen eigentlich machen, was sie wollen.“. Orientierung von 11- bis 14-Jährigen auf YouTube. https://www.jff.de/fileadmin/user_upload/jff/projekte/act_on/jff_muenchen_2019_veroeffentlichungen_acton_shortreport5.pdf [Zugriff: 31.08.2019].

Gebel, Christa; Brüggen, Niels; Hasebrink, Uwe; Lauber, Achim; Dreyer, Stephan; Drosselmeier, Marius; Rechlitz, Marcel (2018): Jugendmedienschutzindex: Der Umgang mit onlinebezogenen Risiken. Ergebnisse der Befragung von Lehrkräften und pädagogischen Fachkräften. Herausgegeben von: FSM - Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. Online verfügbar unter: https://www.jff.de/veroeffentlichungen/detail/jugendmedienschutzindex-2018/

Lauber, Achim (2017): Tätigkeit, Aneignung und Vergegenständlichung in der kulturhistorischen Psychologie. In: JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis (Hg.): Medien - Pädagogik - Gesellschaft. Der politische Mensch in der Medienpädagogik. München: kopaed (Interdisziplinäre Diskurse, 21), S. 95–109.

Lauber, A. / Krapp, A. (2013): Interessengeleitete Medienaneignung. Ein Vorschlag zur Weiterentwicklung des Konzepts der Medienaneignung auf der Grundlage tätigkeits- und interessentheoretischer Überlegungen. In: Hartung, A. / Lauber, A. / Reißmann, W. (Hrsg.): Das handelnde Subjekt und die Medienpädagogik. München: kopaed, S. 89-106.

Projekte

Projekte Kompetenzbereich

Projekte Zielgruppe

Veröffentlichungen

Kontakt JFF

Rechnungsadresse: JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.


mit der Geschäftsstelle:

JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Ansprechpersonen im Sekretariat: Gabriele Fella und Verena Höhme

Arnulfstr. 205
80634 München

+49 89 68 989 0
+49 89 68 989 111
jff@jff.de
www.facebook.com/JFF.Institut
JFF_de
jff_institut_medienpaedagogik

Institutionell gefördert durch

Medienzentrum München des JFF (MZM)

Ansprechperson Sekretariat: Martina Bloech

Rupprechtstr. 29
80636 München

+49 89 12 665 30
+49  89 12 665 324
www.medienzentrum-muc.de
mzm@jff .de

Medienstelle Augsburg des JFF (MSA)

Willy-Brandt-Platz 3
86153 Augsburg

+49 821 32 429 09
www.jff.de/msa
msa@jff.de
www.facebook.com/msa.medienstelleaugsburg

Büro Berlin des JFF

Braunschweiger Str. 8
12055 Berlin

+49 30 87 337 952
bueroberlin@jff.de
https://jff.berlin

Kontaktformular

Kontaktformular