Zum Hauptinhalt springen

Zum Lesen

Nach Kategorien filtern

Nach Schwerpunkten filtern

Volltextsuche

2024 | Forschung

Online-Risiken und elterliche Medienerziehung - ACT ON! Elaborated Report 2024

Der ACT ON! Elaborated Report 2024 zeigt auf, welche Online-Risiken 10-bis 14-Jährige in beliebten digitalen Angeboten wahrnehmen, wie sie mit ihnen...


Mehr
2024 | Forschung

Zwischen großen Sorgen und heldenhaftem Stolz – Medienerziehung bei digitalen Spielen

Medienerziehung stellt Eltern immer wieder vor Herausforderungen, insbesondere dann, wenn es um Computerspiele geht. Da sind auf der einen Seite die...


Mehr
2023 | Forschung

KI als „Wunscherfüller“?

Qualitative Studie zu Kompetenzen von Jugendlichen im Umgang mit algorithmischen Empfehlungssystemen


Mehr
2023 | Forschung

Kompass: Künstliche Intelligenz und Kompetenz 2023. Einstellungen, Handeln und Kompetenzentwicklung im Kontext von KI

Bericht zur zweiten Repräsentativbefragung des Verbundprojekts Digitales Deutschland


Mehr
2023 | Forschung

Kompass: Künstliche Intelligenz und Kompetenz 2022. Typen im Umgang mit KI

Bericht zur Repräsentativbefragung im Rahmen des Verbundprojekts Digitales Deutschland


Mehr
2023 | Forschung

Kompass: Künstliche Intelligenz und Kompetenz 2022. Mediennutzung und Einstellung gegenüber KI

Bericht zur Repräsentativbefragung im Rahmen des Verbundprojekts Digitales Deutschland


Mehr
2023 | Forschung

Abschlussbericht IJA.digital – jetzt auch auf Englisch!

Im Frühjahr dieses Jahres ist der Abschlussbericht des Projekts „IJA.digital“ erschienen. Die Ergebnisse gibt es jetzt auch auf Englisch.


Mehr
2023 | Forschung

Medienhandeln in pädagogisch begleiteten Familien

Ergebnisbericht der vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales (StMAS) geförderten Studie „Medienhandeln in pädagogisch...


Mehr
2023

Instagram aus der Sicht von Jugendlichen - ACT ON! Short Report Nr. 10

Der zehnte Short Report des ACT ON! Monitoring mit dem Titel „Ich habe einen normalen Account, einen privaten Account und einen Fake Account.“ zeigt...


Mehr
2023 | Forschung

Jugendmedienschutzindex 2022

Im Jugendmedienschutzindex 2022 wurde eine repräsentative Eltern-Kind-Befragung zum Jugendmedienschutz realisiert. Die Ergebnisse geben...


Mehr
2022 | Forschung

„Was ich like, kommt zu mir“

Qualitative Studie zu Kompetenzen von Jugendlichen im Umgang mit algorithmischen Empfehlungssystemen


Mehr

Kontakt JFF

Rechnungsadresse: JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.


mit der Geschäftsstelle:

JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Ansprechpersonen im Sekretariat: Krisztina Bradeanu und Anja Parusel

Arnulfstr. 205
80634 München

+49 89 68 989 0
+49 89 68 989 111
jff@jff.de
www.facebook.com/JFF.Institut
JFF_de
jff_institut_medienpaedagogik

 

Institutionell gefördert durch

MZM – Medienzentrum München des JFF

Ansprechperson Sekretariat: Jana Platil und Anja Parusel

Rupprechtstr. 29
80636 München

+49 89 12 665 30 oder +49 89 125012711
+49  89 12 665 324
www.medienzentrum-muc.de
mzm@jff .de

MSA – Medienstelle Augsburg des JFF

Willy-Brandt-Platz 3
86153 Augsburg

+49 821 32 429 09
www.jff.de/msa
msa@jff.de
www.facebook.com/msa.medienstelleaugsburg

Büro Berlin des JFF

Braunschweiger Str. 8
12055 Berlin

+49 30 87 337 952
bueroberlin@jff.de
https://jff.berlin

Das JFF richtet sich an alle, die sich für medienpädagogische Fragen interessieren: an Kinder und Jugendliche, an Eltern und Großeltern, Fachkräfte und Multiplikator*innen, Wissenschaft und Öffentlichkeit. 

Auf dieser Website erfahren Sie mehr über unsere medienpädagogischen Pionier-Studien, über unsere Angebote und Aktivitäten, über spannende Workshops, Festivals und Tagungen – an den Standorten München, Augsburg, Berlin und darüber hinaus.

Kontaktformular

Kontaktformular