Zum Hauptinhalt springen
2019 | Praxis | Forschung

Mit Erklärvideos eine These diskutieren

Als Teil des Weiterbildungsmaterials für die digitale Jugendarbeit konzentriert sich diese Methode auf die Möglichkeiten, die die Erstellung von Erklärvideos für die Jugendarbeit bietet.

Mit Erklärvideos eine These diskutieren

Um Diskurse in Gang zu bringen und Schüler*innen darin zu bestärken, eine eigene Meinung zu vertreten, eignet sich das Erstellen von Erklärvideos hervorragend. Die Produktion von Erklärvideos in Gruppenarbeit bietet die Möglichkeit, ein Thema zu erörtern und zu diskutieren. Die Kinder und Jugendlichen lernen dabei, ihre Meinung innerhalb der Gruppe zu finden und diese durch Argumente gegenüber den anderen Gruppenteilnehmer*innen zu vertreten. Als Gesamtgruppe müssen sich die Teilnehmer*innen schließlich auf eine Richtung einigen und so Position beziehen, noch bevor sie mit der eigentlichen Erstellung des Videos beginnen.

Sobald dieser Prozess beginnt, müssen erneut Argumente gesammelt und Kernthesen gefunden werden. Die Kinder und Jugendlichen lernen so, ihrer Meinung Ausdruck zu verleihen oder, falls dies nicht der Fall ist, eine andere Sichtweise einzunehmen und diese argumentativ zu untermauern. Zugleich wird die Medienkompetenz gefördert, indem die Teilnehmer*innen ein neues Tool kennenlernen und in Teamarbeit ein eigenes Video erstellen.

Auf diese Weise können verschiedene, für die Teilnehmer*innen relevante Themen aufgegriffen und reflektiert werden, zum Beispiel „Gebrauch des Smartphones in Jugendzentren“. Dieses spielt für die meisten Besucher*innen von Jugendzentren eine große Rolle und polarisiert, weshalb es sich für eine Diskussion sehr gut anbietet.

Download: Mit Erklärvideos eine These diskutieren

 

Creative Commons License

Mit Erklärvideos eine These diskutieren von JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis wurde im Projekt "digitally agile youth work" mit einer Förderung von Erasmus+ umgesetzt und ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

 

Weitere Materialien finden Sie unter:

Partner


Zurück

Volltextsuche

Projekte Kompetenzbereich

Projekte Zielgruppe

Veröffentlichungen

Kontakt JFF

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.


mit der Geschäftsstelle:

JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Ansprechpersonen im Sekretariat: Gabriele Fella und Verena Höhme

Arnulfstr. 205
80634 München

+49 89 68 989 0
+49 89 68 989 111
jff@jff.de
www.facebook.com/JFF.Institut
JFF_de

Medienzentrum München des JFF (MZM)

Ansprechperson Sekretariat: Martina Bloech

Rupprechtstr. 29
80636 München

+49 89 12 665 30
+49  89 12 665 324
www.medienzentrum-muc.de
mzm@jff .de

Medienstelle Augsburg des JFF (MSA)

Willy-Brandt-Platz 3
86153 Augsburg

+49 821 32 429 09
www.jff.de/msa
msa@jff.de
www.facebook.com/msa.medienstelleaugsburg

Büro Berlin des JFF

Braunschweiger Str. 8
12055 Berlin

+49 30 87 337 952
bueroberlin@jff.de
Weitere Informationen

Kontaktformular

Kontaktformular