Zum Hauptinhalt springen

Dr. Niels Brüggen

  • Leitung der Abteilung Forschung

Kontaktdaten:

niels.brueggen@jff.de
+49 89 68 989 130

Arnulfstr. 205
80634 München

Vita

(Jahrgang 1976)

Studium der Kommunikations- und Medienwissenschaft (Schwerpunkt Medienpädagogik), Informatik und Erziehungswissenschaft an der Universität Leipzig und der Dublin City University.


Aktivitäten

Seit Januar 2007 wissenschaftlicher Mitarbeiter am JFF, seit Dez. 2016 Leiter der Abteilung Forschung, zuvor Stellvertreter der Abteilungsleitung Forschung.

U.a.

  • Mitglied der merzWissenschaft-Redaktion
  • Mitglied der Expertengruppe der EU-Kommission "Digitalisation and Youth"
  • Mitglied der Lenkungsgruppe der Initiative „Keine Bildung ohne Medien!“
  • Gutachter für das BMBF


Schwerpunkte

Medienpädagogische Evaluationsforschung, Medienaneignungsforschung (insbesondere in Bezug auf digitale Medien), Mediatisierung von Jugendarbeit, Partizipation mit Medien, Ästhetik und medienpädagogische Ansätze, Lernen mit digitalen Medien


    Ausgewählte Veröffentlichungen

    Oberlinner, Andreas; Eggert, Susanne; Schubert, Gisela; Jochim, Valerie; Brüggen, Niels (2018): MoFam – Mobile Medien in der Familie. Medienrituale und ihre Bedeutung für Kinder und Eltern. Erster Bericht der Teilstudie „Mobile Medien und Internet im Kindesalter – Fokus Familie“ im Rahmen von MoFam – Mobile Medien in der Familie. München.

    Schubert, Gisela; Eggert, Susanne; Lohr, Anne; Oberlinner, Andreas; Jochim, Valerie; Brüggen, Niels (2018): MoFam – Mobile Medien in der Familie. Digitale Medien in Kindertageseinrichtungen: Medienerzieherisches Handeln und Erziehungspartnerschaft. Perspektiven des pädagogischen Personals. Zweiter Bericht der Teilstudie „Mobile Medien und Internet im Kindesalter – Fokus Kindertageseinrichtungen“ im Rahmen von MoFam – Mobile Medien in der Familie. München.

    Schubert, Gisela; Brüggen, Niels; Oberlinner, Andreas; Eggert, Susanne; Jochim, Valerie (2018): MoFam – Mobile Medien in der Familie. Haltungen von Fachkräften zu mobilen Medien, Internet und digitalen Spielen in Kindertagesstätten. Bericht der Teilstudie Mobile Medien und Internet im Kindesalter – Fokus Kindertageseinrichtungen. München.

    Gebel, Christa; Brüggen Niels; Demmler, Kathrin (2018): Erzieherischer Jugendmedienschutz. Herausforderungen und Anforderungen aus medienpädagogischer Perspektive. In: KJuG 2/2018, S. 50-55

    Brüggen, Niels; Dreyer, Stephan; Drosselmeier, Marius; Gebel, Christa; Hasebrink, Uwe; Rechlitz, Marcel (2018): Jugendmedienschutzindex: Der Umgang mit onlinebezogenen Risiken. In: KJuG 1/2018, S. 16-19

    Brüggen, Niels; Dreyer, Stephan; Drosselmeier, Marius; Gebel, Christa; Hasebrink, Uwe; Rechlitz, Marcel (2017): Jugendmedienschutzindex: Der Umgang mit onlinebezogenen Risiken – Ergebnisse der Befragung für Eltern und Heranwachsenden. Herausgegeben von FSM – Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. Online verfügbar unter: www.fsm.de/jugendmedienschutzindex

    Brüggen, Niels; Bröckling, Guido; Wagner, Ulrike (2017): Bildungspartnerschaften zwischen Schule und außerschulischen Akteuren der Medienbildung. Herausgegeben von FSM – Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. Berlin. 2017.

    Brüggen, Niels; Wagner, Ulrike (2017): Recht oder Verhandlungssache? Herausforderungen für die informationelle Selbstbestmmung aus der Perspektive von Jugendlichen. In: Michael Friedewald, Jörn Lamla und Alexander Roßnagel (Hg.): Informationelle Selbstbestimmung im digitalen Wandel. Wiesbaden, s.l.: Springer Fachmedien Wiesbaden (DuD-Fachbeiträge), S. 131–146.

    Niels Brüggen (2016): Mein Smartphone stiehlt mir meine Sprache! Kolumne. In: merz | medien + erziehung 5/2016, S. 96.

    Stefan Schönwetter, Maria Schuster, Niels Brüggen (2016): Engagement in unterschiedlichen Lebenswelten Jugendlicher unterstützen. In: merz |medien + erziehung 3/2016, S. 58-63.

    Niels Brüggen, Sandra Aßmann, Valentin Dander, Harald Gapski, Gerda Sieben, Angela Tillmann, Isabell Zorn (2016): Digitale Datenerhebung und -verwertung als Herausforderung für Medienbildung und Gesellschaft. Ein medienpädagogisches Diskussionspapier zu Big Data und Data Analytics. In: Marion Brüggenmann, et al. (Hrsg.): Kommunikationskulturen in digitalen Welten. Konzepte und Strategien der Medienpädagogik und Medienbildung. (Schriften zur Medienpädagogik, 52). München (kopaed), S. 131-139.

    Niels Brüggen (2016): „es ist sowieso schon alles gespeichert“ – Grundrechte, digitale Medien und Pädagogik. Grundlagen und Methoden der Verbraucherbildung für Schulen und die außerschulische Arbeit. In: Aktion Jugendschutz, LS Baden-Württemberg (Hrsg.): Grundrechte im digitalen Raum. Ein Thema für den Jugendschutz. (Schriftenreihe Medienkompetenz). Stuttgart, S. 35-43.

    Niels Brüggen (2016): Big Data als Herausforderung für die Medienpädagogik. In: tv diskurs, Jg. 20, H. 4, S. 18-21

    Niels Brüggen (2016): Was es bedeutet, ein Produkt zu sein. Jugendliche und Online-Werbung im Social Web. In: Computer & Unterricht, H. 104, S. 30-32.

    Niels Brüggen, Anna Soßdorf (2016): Das neue Spiel nach Snowden. Überwachte Medien als Grundlage von Partizipation?! In: Ida Pöttinger et.al (Hrsg.): Doing politics. Politisch agieren in der digitalen Gesellschaft. (Schriften zur Medienpädagogik, 50) München (kopaed), S. 125-135.

    Niels Brüggen (2016): Unterrichtsgegenstand: Online-Werbung im Social Web. Herausgegeben von Wissenschaft und Kunst Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus. Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB). (mebis Infoportal). Online verfügbar unter: www.mebis.bayern.de/infoportal/empfehlung/unterrichtsgegenstand-online-werbung-im-social-web

    Brüggen, Niels (2015): Gedanken zur Neuausrichtung der Medienkompetenzförderung angesichts Big Data. In: Gapski, Harald (Hg.): Big Data und Medienbildung. Zwischen Kontrollverlust, Selbstverteidigung und Souveränität in der digitalen Welt. München: kopaed (Schriftenreihe zur digitalen Gesellschaft NRW, 3), S. 51–62. URL: www.grimme-institut.de/schriftenreihe/downloads/srdg-nrw_band03_big-data-und-medienbildung.pdf

    Brüggen, Niels; Wagner, Ulrike (2015): Recht oder Verhandlungssache? Herausforderungen für die informationelle Selbstbestimmung aus der Perspektive von Jugendlichen. (peer-reviewed) Angenommenes Paper zur interdisziplinären Konferenz des Forums Privatheit "Die Zukunft der informationellen Selbstbestimmung" am 26./27.11.2015 in Berlin. URL: www.forum-privatheit.de/forum-privatheit-de/aktuelles/veranstaltungen/veranstaltungen-des-forums/anstehende-Veranstaltungen/Zukunft-der-informationellen-selbstbestimmung-Programm.php.

    Brüggen, Niels; Dirr, Eva; Schemmerling, Mareike; Wagner, Ulrike (2014): Jugendliche und Online-Werbung im Social Web. Herausgegeben von Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz. München. URL: www.jff.de/jff/fileadmin/user_upload/Projekte_Material/verbraucherbildung.socialweb/JFF-Studie_Jugendliche_Online-Werbung_SocialWeb.pdf.

    Brüggen, Niels (2014): Wer ist hier der Souverän? Kritische Anmerkungen zur Medienkompetenzförderung in der digitalen Gesellschaft. In: Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Baden-Württemberg (Hg.): Zehn Jahre Web 2.0. Bilanz, Ausblick und pädagogische Herausforderungen (Schriftenreihe Medienkompetenz), S. 72–81. / sowie in: merz. medien + erziehung, Jg. 58, H. 1. S. 28-35.

    Brüggen, Niels (2014): Wieviel Partizipation steckt immanent in social media und wie kann Medienpädagogik sie wecken? IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. (youthpart. Jugendbeteiligung in der digitalen Gesellschaft - youthpart.eu). URL: youthpart.eu/wieviel-partizipation-steckt-immanent-in-social-media-und-wie-kann-medienpaedagogik-sie-wecken/.

    Brüggen, Niels; Schemmerling, Mareike (2014): Das Social Web und die Aneignung von Sozialräumen. Forschungsperspektiven auf das sozialraumbezogene Medienhandeln von Jugendlichen in Sozialen Netzwerkdiensten. In: sozialraum.de, H. 1. URL: www.sozialraum.de/das-social-web-und-die-aneignung-von-sozialraeumen.php.

    Brüggen, Niels; Schemmerling, Mareike (2014): It‘s the economy, stupid! Materialien für die Verbraucherbildung zum Thema Social Web. (Medienpädagogik Praxis-Blog). URL: www.medienpaedagogik-praxis.de/2014/07/14/its-the-economy-stupid-materialien-fuer-die-verbraucherbildung-zum-thema-social-web/.

    Brüggen, Niels; Schemmerling, Mareike (2014): Soziale Netzwerke als (Selbst-)Bildungsräume. Soziale Netzwerkdienste im Alltag Heranwachsender und daraus resultierende Herausforderungen. In: COMPUTER + UNTERRICHT - Lernen und Lehren mit digitalen Medien, Jg. 24, H. 95, S. 10–13.

    Eggert, Susanne; Brüggen, Niels (2014): Mobile Medien in der Lebenswelt Jugendlicher. Reflexionen zum Heranwachsen in mediatisierten Lebenswelten. In: Wagner, Ulrike (Hg.): vernetzt _ öffentlich _ aktiv. Mobile Medien in der Lebenswelt von Jugendlichen. München: kopaed (Medienpädagogik, 20), S. 23–34.


    Niels Brüggen (2013). Die Wahrnehmung der Lernenden als Moment der Subjektorientierung. In: Anja Hartung, Achim Lauber, Wolfgang Reißmann (Hrsg.). Das handelnde Subjekt und die Medienpädagogik. Festschrift für Bernd Schorb. München (kopaed), S. 341-348.

    Wagner, Ulrike; Brüggen, Niels (Hg.) (2013): Teilen, vernetzen, liken. Jugend zwischen Eigensinn und Anpassung im Social Web. Baden-Baden: Nomos (BLM-Schriftenreihe Band 101).
     Darin:

    • Brüggen, Niels; Gerlicher, Peter (2013): Die aktuelle Teilstudie "Identitätsarbeit und sozialraumbezogenes Medienhandeln in Sozialen Netzwerkdiensten". In: /.../ S. 61-99.
    • Brüggen, Niels; Schemmerling, Mareike (2013): Identitätsarbeit und sozialraumbezogenes Medienhandeln im Sozialen Netzwerkdienst facebook. In: /.../ S. 141-210.
    • Brüggen, Niels; Schemmerling, Mareike; Gerlicher, Peter (2013): Identitätsarbeit im Social Web – Restriktionen und Erweiterungen im sozialraumbezogenen Medienhandeln. In: /.../ S. 211-220.
    • Wagner, Ulrike; Brüggen, Niels (2013): Schlussfolgerungen für Pädagogik und Jugendmedienschutz. In: /.../ S. 221-249.


    Niels Brüggen (2013). Alles online, oder was? Wie verändert das Web 2.0 Jugendarbeit? In: K3 Das Magazin des Kreisjugendring München-Stadt No. 6 10/2013, S. 21-22.

    Niels Brüggen, Mareike Schemmerling, Peter Gerlicher (2013). „ Ein Like geht immer…“. In: merz | medien + erziehung 2/2013, S. 53-58.

    Niels Brüggen, Mareike Schemmerling, Peter Gerlicher (2013). „Ehrlich sein hat glaube ich schon was mit facebook zu tun“. Identitätsarbeit und sozialraumbezogenes Medienhandeln in Sozialen Netzwerkdiensten. In: LJKE-Bayern / Landesverband der Jugendkunstschulen und Kulturpädagogischen Einrichtungen Bayern e.V. Info-Dienst 12/2013, S. 34-38.

    Wagner, Ulrike; Brüggen, Niels; Gerlicher, Peter; Schemmerling, Mareike (2012): Wo der Spaß aufhört … Jugendliche und ihre Perspektive auf Konflikte in Sozialen Netzwerkdiensten. Teilstudie im Projekt "Das Internet als Rezeptions- und Präsentationsplattform für Jugendliche” im Auftrag der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM). München: JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis. Online verfügbar unter: www.jff.de/dateien/JFF-Bericht_Online-Konflikte.pdf

    Wagner, Ulrike; Gebel, Christa; Brüggen, Niels (2012): Privatsphäre als Verhandlungssache: Jugendliche in sozialen Netzwerkdiensten. In: Schmidt, Jan-Hinrik; Weichert Thilo (Hg.): Datenschutz. Grundlagen, Entwicklungen, Kontroversen. Bonn (Bundeszentrale für politische Bildung), S. 226-236.

    Brüggen, Niels; Ertelt, Jürgen (2011): Jugendarbeit ohne social media? Zur Mediatisierung pädagogischer Arbeit. In: merz – medien + erziehung. Zeitschrift für Medienpädagogik, 03/2011, S. 8-13.

    Wagner, Ulrike; Gerlicher, Peter; Brüggen, Niels (2011): Partizipation im und mit dem Social Web – Herausforderungen für die politische Bildung. Expertise für die Bundeszentrale für politische Bildung. München: JFF. Online verfügbar unter: www.bpb.de/lernen/unterrichten/methodik-didaktik/71418/partizipation-im-social-web

    Begemann, Maik-Carsten (Tu Dortmund/DJI); Brüggen, Niels (JFF); Croll, Jutta (Stiftung Digitale Chancen); Poli, Daniel (IJAB); Scholl, Michael (DBJR - Sprecher der AG); Wagner, Ulrike (JFF): Empfehlungen der Unterarbeitsgruppe Partizipation im Dialog Internet. Im Rahmen des Dialog Internet des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Online verfügbar unter: dialog-internet.de/documents/10157/38073/DialogInternet_Partizipation_Positionspapier_110525.pdf

    Brüggen, Niels (2011): Ergebnisbericht der wissenschaftlichen Begleitung/Evaluation von Jugend online. Bericht zu den Projektmaßnahmen 'Relaunch und inhaltliche Fokussierung des Jugendportals netzcheckers.de' sowie 'Ausbau und Weiterentwicklung des Partnerportal-Netzwerkes netzcheckers.net inklusive des thematischen Schwerpunktes 2009'. München: JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis.

    Brüggen, Niels; Müller, Britta (2010): Evaluation von Web 2.0-Werkstätten. Medienpraktische Bildungsarbeit mit benachteiligten Jugendlichen im Web 2.0. In: Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, H. 1, S. 97–102. Online verfügbar unter www.budrich-journals.de/index.php/diskurs/article/view/3495/2998. Link

    Medienhandeln als Bildungsressource?! Bärbel Müller im Gespräch mit Niels Brüggen. In: infodienst. Das Magazin für kulturelle Bildung. 96/2010: Abgehängt – Kulturelle Bildung in der Armutsfalle? S. 28-30.

    Brüggen, Niels & Wagner, Ulrike (2010): Medien in der interkulturellen Jugendarbeit. Ressourcen im Medienhandeln von bildungsbenachteiligten Heranwachsenden. In: IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. (Hg.): Forum Jugendarbeit International, Bonn. S. 252-268.

    Brüggen, Niels (2010): Ethik in Online-Communitys. Werte zählen auch im social web! In: Jugend Nachrichten. Zeitschrift des Bayerischen Jugendrings. 3/2010: Fokus: Werte. S. 12-13.

    Wagner, Ulrike; Brüggen, Niels; Gebel, Christa (2010): Persönliche Informationen in aller Öffentlichkeit? Jugendliche und ihre Perspektive auf Datenschutz und Persönlichkeitsrechte in Sozialen Netzwerkdiensten. Teilstudie im Projekt "Das Internet als Rezeptions- und Präsentationsplattform für Jugendliche" im Auftrag der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM). München: JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis. Online verfügbar unter: www.jff.de/dateien/JFF-Bericht_Datenschutz_Persoenlichkeitsrechte.pdf

    Fachredaktion für das Heft: Wie gut ist Medienpädagogik? merz – medien + erziehung. Zeitschrift für Medienpädagogik, 03/2009.

    Brüggen, Niels (2009): Fragen an eine medienpädagogische Evaluationsforschung. In: merz – medien + erziehung. Zeitschrift für Medienpädagogik, 03/2009, S. 20-23.

    Brüggen, Niels (2009): "Privatsachen im Internet" oder "Mein Privatleben geht nur mich was an" – Auf den Online-Spuren Jugendlicher und ihrer Vorstellungen von Privatsphäre. In: merz – medien + erziehung. Zeitschrift für Medienpädagogik, 04/2009, S. 27-33.

    Brüggen, Niels; Hermann, Christian (2009): Pädagogische Online-Communitys – Orte der Identitätsarbeit von Jugendlichen am Beispiel von netzcheckers.de. In: Theunert, Helga (Hrsg.): Jugend – Medien – Identität. Identitätsarbeit Jugendlicher mit und in Medien. München: kopaed. S. 177 – 192.

    Wagner, Ulrike; Brüggen, Niels; Gebel, Christa (2009): Web 2.0 als Rahmen für Selbstdarstellung und Vernetzung Jugendlicher. Analyse von jugendnahen Internetplattformen und ausgewählten Selbstdarstellungen von 14- bis 20-Jährigen. Erster Teil der Studie "Das Internet als Rezeptions- und Präsentationsfläche für Jugendliche". Unter Mitarbeit von Peter Gerlicher und Kristin Vogel. München: JFF - Institut für Medienpädagogik. Online verfügbar unter www.jff.de/dateien/Bericht_Web_2.0_Selbstdarstellungen_JFF_2009.pdf

    Brüggen, Niels; Gebel, Christa (2009): Jugendliche im Daten-Dilemma. Motive und Probleme der Preisgabe personenbezogener Daten im Internet. In: DDS – Die Demokratische Schule, H. 1, S. 9–10. Online verfügbar unter www.gew-bayern.de/uploads/media/Seite_09-10_02.pdf

    Brüggen, Niels; Ring, Sebastian; Struckmeyer, Kati (2009): Werte im Web 2.0. Freundschaft vs. Privatsphäre. In: K3 Das Magazin des Kreisjugendrings München. 08/2009: Schwerpunkt Werte.

    Hartung, Anja; Brüggen, Niels (2008): Experimentierräume in der kreativen Medienarbeit. In: merz – medien + erziehung. Zeitschrift für Medienpädagogik, 05/2008, S. 19-26.

    Brüggen, Niels (2008): Kompetenter Medienumgang aus Sicht der Heranwachsenden. In: Wagner, Ulrike (Hg.): Medienhandeln in Hauptschulmilieus. Mediale Interaktion und Produktion als Bildungsressource. München: Kopaed. S. 186-207.

    Brüggen, Niels & Wagner, Ulrike (2008): Pädagogische Konsequenzen. In: Wagner, Ulrike (Hg.): Medienhandeln in Hauptschulmilieus. Mediale Interaktion und Produktion als Bildungsressource. München: Kopaed. S. 223-246.

    Brüggen, Niels (2008): Ergebnisbericht der wissenschaftlichen Begleitung/ Evaluation des Jugendinformationsportals netzcheckers.de. München: JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis.

    Theunert, Helga; Gebel; Christa unter Mitarbeit von Niels Brüggen und Achim Lauber (2007): Untersuchung der Akzeptanz des Jugendmedienschutzes aus der Perspektive von Eltern, Jugendlichen und pädagogischen Fachkräften. Eigenständige Teilstudie des JFF zur Analyse des Jugendmedienschutzsystems. Endbericht. München: JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis. Link

    Schorb, Bernd; Brüggen, Niels; Dommaschk, Anke (Hg.) (2007): Mit eLearning zu Medienkompetenz. Modelle für Curriculumgestaltung, Didaktik und Kooperation. München: Kopaed.

    Brüggen, Niels & Hartung, Anja (2007): ‚Kontextuelles Verstehen der Medienaneignung’ als Methodenansatz. Selbstvergewisserung und Selbstinszenierung als ästhetische Praxis. In: Peez, Georg (Hg.): Fallforschung in der Kunstpädagogik. Ein Handbuch für Studium, Lehre, Praktikum und Unterricht. Baltmannsweiler: Schneider. S. 79-89.

    Brüggen, Niels & Hartung, Anja (2006): Medien und Geschlecht in der Wahrnehmung. Ein Blick auf ästhetische Bildung mit digitalen Medien. In: Treibel, Annette; Maier, Maja S.; Kommer, Sven; Welzel, Manuela (Hg.): Gender medienkompetent. Medienbildung in einer heterogenen Gesellschaft. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften. S. 313-326.

    Brüggen, Niels & Dommaschk, Anke (2006): SOMEK – Das Sächsische Online-Bildungsangebot Medienkompetenz. Inhaltliche Zusammenarbeit von Hochschulen als zukunftsträchtiger Weg in der online-vermittelten wissenschaftlichen Weiterbildung. In: Dötsch, Volker (Hg.): e-Learning: Weg von der lokalen Insel zur globalen Community. Proceedings of the Workshop on e-Learning 2006. HTWK Leipzig. 10.-11. Juli 2006. S. 9-22.

    Projekte

    Veröffentlichungen

    Volltextsuche

    Projekte Kompetenzbereich

    Projekte Zielgruppe

    Veröffentlichungen

    Kontakt JFF

    JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

    Ansprechpersonen im Sekretariat: Gabriele Fella und Verena Höhme

    Arnulfstr. 205
    80634 München

    +49 89 68 989 0
    +49 89 68 989 111
    jff@jff.de
    www.facebook.com/JFF.Institut
    JFF_de

    Medienzentrum München des JFF (MZM)

    Ansprechperson Sekretariat: Martina Bloech

    Rupprechtstr. 29
    80636 München

    +49 89 12 665 30
    +49  89 12 665 324
    www.medienzentrum-muc.de
    mzm@jff .de

    Medienstelle Augsburg des JFF (MSA)

    Willy-Brandt-Platz 3
    86153 Augsburg

    +49 821 32 429 09
    www.jff.de/msa
    msa.stadt@augsburg.de
    www.facebook.com/msa.medienstelleaugsburg

    Büro Berlin des JFF

    Braunschweiger Str. 8
    12055 Berlin

    +49 30 87 337 952
    bueroberlin@jff.de
    Weitere Informationen

    Kontaktformular

    Kontaktformular