Zum Hauptinhalt springen
2022 | Praxis

Play Your Role

Toolkit und Handreichungen

Play Your Role ist ein Projekt, das von der Europäischen Kommission im Rahmen des Programms Rechte, Gleichberechtigung und Staatsbürgerschaft (2014-2020) finanziert wird und aus einer Partnerschaft zwischen sieben internationalen Institutionen hervorgegangen ist:
ZAFFIRIA, Italien
CIAC, Universidade do Algarve, Portugal
COSPE, Italien
Fundacja Nowoczesna Polska, Polen
JFF – Institut für Medienpädagogik
in Forschung und Praxis, Deutschland
SAVOIR*DEVENIR, Frankreich
Všį EDUKACINIAI PROJEKTAI- EDUPRO, Litauen

 

PlayYourRole-Toolkit

Was kann man mit spielbasierten Methoden gegen Hassreden im Internet (Online Hate Speech) tun? Hier werden 15 Workshopideen für Lehrer, Erzieher, Jugendbetreuer und Jugendliche im Alter von 11 bis 19 Jahren skizziert. Die Workshopideen sind Vorschläge, die gerne weiterentwickelt oder an Gegebenheiten vor Ort angepasst werden können.

Die Konzepte sind unter einer Creative Commons Lizenz (CC BY-SA 4.0 Play Your Role / JFF) veröffentlicht. Wenn sie Feedback, Kommentare, oder Weiterentwicklungen haben, dann schicken sie diese gerne an pyr@jff.de.

 

Urban Games Manual

Urban games are game situations developed in urban spaces, designed to provide an enriching experience on a specific topic. In our case, the main objective of the PYR urban game is to propose a new approach to the education about online hate speech.  

Our players can live, through the game, an immersive (and controlled) experience aimed at stimulating a deeper reflection on the topic. 

Within the project Play Your Role  4 urban games were realized and carried out with more then 400 youngsters, teachers and educators in Italy, Germany, Lithuania and Poland. 

The ongoing COVID 19 pandemic had an impact either on the development as on the modalities with which the Urban Games were developed and carried out. Building on this experiences a manual has been realized, where we propose two different versions of an urban game, with different degrees of interaction with the urban space. This differentiation was tailored to provide a versatile system that could be used in a variety of contexts and situations.

 

Hackathon Games Handreichung

Eines der Ziele des Projekts Play Your Role ist es, Hassrede online mit der Produktion von Bildungsinstrumenten in Form von Spielaktivitäten und neuen Bildungsmaterialien zu bekämpfen, die Lehrer und Jugendarbeiter in ihrer täglichen Arbeit verwenden können, um neue und kreative Konternarrative zu erstellen, die Förderung europäischer Werte, Toleranz und Achtung der europäischen Grundrechte und Förderung von Gamification als Instrument zur Stärkung positiver Verhaltensweisen. Im Rahmen des Projekts wurden vier Serious Games entwickelt, an denen Teams junger Spieledesigner*innen aus vier europäischen Ländern beteiligt waren: Divide et Impera (Italien), YouTuber Simulator (Polen), Social Threads (Frankreich) und deplatforming (Deutschland). Jedes Spiel nähert sich dem
Thema Hate Speech mit unterschiedlichen Strategien, die darauf abzielen, eine kritische Herangehensweise und ein Verständnis für dieses Phänomen zu entwickeln. Diese Anleitung soll ein Leitfaden mit vier didaktischen Vorschlägen sein, die die entwickelten Serious Games in einen Bildungsweg für Sekundarschulen, Jugendzentren und Vereine einfügen.


In Kooperation mit


Zurück

Projekte Kompetenzbereich

Projekte Zielgruppe

Veröffentlichungen

Kontakt JFF

Rechnungsadresse: JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.


mit der Geschäftsstelle:

JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Ansprechpersonen im Sekretariat: Gabriele Fella und Verena Höhme

Arnulfstr. 205
80634 München

+49 89 68 989 0
+49 89 68 989 111
jff@jff.de
www.facebook.com/JFF.Institut
JFF_de
jff_institut_medienpaedagogik

Institutionell gefördert durch

Medienzentrum München des JFF (MZM)

Ansprechperson Sekretariat: Martina Bloech

Rupprechtstr. 29
80636 München

+49 89 12 665 30
+49  89 12 665 324
www.medienzentrum-muc.de
mzm@jff .de

Medienstelle Augsburg des JFF (MSA)

Willy-Brandt-Platz 3
86153 Augsburg

+49 821 32 429 09
www.jff.de/msa
msa@jff.de
www.facebook.com/msa.medienstelleaugsburg

Büro Berlin des JFF

Braunschweiger Str. 8
12055 Berlin

+49 30 87 337 952
bueroberlin@jff.de
https://jff.berlin

Kontaktformular

Kontaktformular