Zum Hauptinhalt springen

Medien in der Familie

Alle Familien benutzen heute digitale Medien.

Das sind zum Beispiel:

  • Fernsehen

  • Fotos

  • Handys mit Internet

  • Social Media

  • Streaming-Dienste.

Streaming ist Englisch.
Man spricht es: strieh-ming.
Es bedeutet: Etwas über das Internet abspielen.
Zum Beispiel: Filme oder Serien.

In einer Welt voller digitaler Medien haben Eltern
deshalb immer wieder Probleme.
Sie müssen ihren Kindern zeigen:

  • Wie man gut mit diesen Medien lebt.

  • Wie man sie benutzt.

  • Wofür man sie benutzt.

  • Wie oft man sie benutzt.

  • Und wie man sich selbst dabei schützt.

Durch Handys und Tablets wird es immer schwerer.
Weil Kinder und Jugendliche immer früher Medien benutzen können.
Dadurch müssen Eltern heute anders erziehen als früher.


Das wollen wir mit unserer Forschung erreichen:

Wir wollen wissen, wie sich das Leben von Familien
mit den neuen Medien verändert.
Und wie sich die Erziehung von Kindern dadurch ändert.

Es gibt für jedes Alter gute und schlechte Dinge, die man im Internet erleben kann.
Die Eltern müssen ihren Kindern dabei helfen. Auch Jugendliche brauchen Hilfe von den Eltern.

Das JFF untersucht:

  • wie man den Eltern dabei helfen kann.

  • was eine gute Erziehung mit diesen Medien ist.


Das wollen wir in der Praxis erreichen:

Wir wollen den Eltern bei der Erziehung helfen.
Wir machen dafür Projekte und Info-Angebote.
Es gibt viele Infos im Internet.
Es gibt Info-Hefte oder Veranstaltungen.

Wir bilden Erzieher und Lehrer aus für die Arbeit mit den Eltern.

Unsere Projekte zum Thema "Medienerziehung in der Familie"

2021 | Forschung

FLIMMO – Elternratgeber für TV, Streaming & YouTube

Seit 1997 berät FLIMMO Eltern von Kindern zwischen 3 und 13 Jahren.


Mehr
2021 | Forschung

MeproF - Medienhandeln von Kindern und Jugendlichen in problembelasteten Familien

Teilstudie im Rahmen des Forschungsschwerpunktes „Benachteiligt aufwachsen in mediatisierten Lebenswelten – Grundlagen für eine ressourcenerweiternde...


Mehr
2020 | Forschung

FaMeMo – Familien-Medien-Monitoring

Teilstudie zur Medienerziehung in Familien im Rahmen des Projektes MoFam – Mobile Medien in der Familie


Mehr
2019 | Forschung

Bedarfserhebung im Rahmen des Modellprojektes „Digitale Kompetenzen in der Kinder- und Jugendhilfe stärken“

Im Rahmen des Modellprojektes „Digitale Kompetenzen in der Kinder- und Jugendhilfe stärken“ plant der AWO-Bundesverband die Entwicklung einer...


Mehr
2018 | Praxis

webhelm

kompetent online – das ist das Motto von webhelm.de


Mehr
2018 | Praxis | Forschung

Homepage Kinder Medien Kompetenz

Hier bündeln wir unsere Studienergebnisse, Konzepte, Projektangebote und Materialien zur Förderung der Medienkompetenz von Kindern.


Mehr
2018 | Forschung

Transki

Transferstelle Online-Kindermedien: Altersgerechte Online-Angebote für Kinder


Mehr
2018 | Praxis

Jahresauftakttagung Medienpädagogik

Seit 2016 lädt das JFF in Zusammenarbeit mit der Aktion Jugendschutz Bayern und dem Bayerischen Jugendring (BJR) zur jährlichen medienpädagogischen...


Mehr
2018 | Praxis

Elternguide.online

Antworten auf Fragen zur Medienerziehung


Mehr
2017 | Forschung

Beratung Schau hin!

Das JFF berät seit Ende 2012 den Medienratgeber für Familien "Schau hin! Was dein Kind mit Medien macht".


Mehr
2014 | Forschung

Kinder und Online-Werbung

Angebote für Eltern und Fachkräfte.


Mehr
2014 | Praxis

App-Tipps

Inspiration, Information und Hintergrundwissen aus der pädagogischen Praxis des JFF


Mehr
2013 | Forschung

Medienerziehung durch Eltern (Medel)

Eine Studie zur Medienerziehung in der Familie.


Mehr

Volltextsuche

Projekte Kompetenzbereich

Projekte Zielgruppe

Veröffentlichungen

Kontakt JFF

Rechnungsadresse: JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.


mit der Geschäftsstelle:

JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Ansprechpersonen im Sekretariat: Gabriele Fella und Verena Höhme

Arnulfstr. 205
80634 München

+49 89 68 989 0
+49 89 68 989 111
jff@jff.de
www.facebook.com/JFF.Institut
JFF_de
 

Institutionell gefördert durch

Medienzentrum München des JFF (MZM)

Ansprechperson Sekretariat: Martina Bloech

Rupprechtstr. 29
80636 München

+49 89 12 665 30
+49  89 12 665 324
www.medienzentrum-muc.de
mzm@jff .de

Medienstelle Augsburg des JFF (MSA)

Willy-Brandt-Platz 3
86153 Augsburg

+49 821 32 429 09
www.jff.de/msa
msa@jff.de
www.facebook.com/msa.medienstelleaugsburg

Büro Berlin des JFF

Braunschweiger Str. 8
12055 Berlin

+49 30 87 337 952
bueroberlin@jff.de
https://jff.berlin

Kontaktformular

Kontaktformular