Zum Hauptinhalt springen
| Forschung

Jugendmedienschutzindex: Von der Studie in die Praxis

Fachveranstaltung im Februar

Die FSM lädt zur Diskussion der Konsequenzen für die Praxis des Jugendmedienschutzes

Der Jugendmedienschutzindex 2022 weist dringenden Bedarf aus, die Praxis des Jugendmedienschutzes an die Bedürfnisse von Eltern, Kindern und Jugendlichen azupassen. Was muss sich auf der Ebene der Online-Angebote, der technischen Lösungen und der Erziehung ändern, um eine unbeschwerte Teilhabe von Heranwachsenden online zu ermöglichen? Was muss im Bereich der Prävention und Hilfen bei negativen Online-Erlebnissen geschehen?
Das diskutiert die FSM mit den Autor*innen der Studie und weiteren Expert*innen auf der Fachveranstaltung am 15. Februar 2023 in Berlin.

Weitere Informationen und Anmeldung hier.

 

Steckbrief

Ansprechpersonen


In Kooperation mit


Zurück

Projekte Kompetenzbereich

Projekte Zielgruppe

Veröffentlichungen

Kontakt JFF

Rechnungsadresse: JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.


mit der Geschäftsstelle:

JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Ansprechpersonen im Sekretariat: Gabriele Fella und Verena Höhme

Arnulfstr. 205
80634 München

+49 89 68 989 0
+49 89 68 989 111
jff@jff.de
www.facebook.com/JFF.Institut
JFF_de
jff_institut_medienpaedagogik

Institutionell gefördert durch

Medienzentrum München des JFF (MZM)

Ansprechperson Sekretariat: Martina Bloech

Rupprechtstr. 29
80636 München

+49 89 12 665 30
+49  89 12 665 324
www.medienzentrum-muc.de
mzm@jff .de

Medienstelle Augsburg des JFF (MSA)

Willy-Brandt-Platz 3
86153 Augsburg

+49 821 32 429 09
www.jff.de/msa
msa@jff.de
www.facebook.com/msa.medienstelleaugsburg

Büro Berlin des JFF

Braunschweiger Str. 8
12055 Berlin

+49 30 87 337 952
bueroberlin@jff.de
https://jff.berlin

Kontaktformular

Kontaktformular