Zum Hauptinhalt springen

Antje Müller


    Beiträge in merz

    • Antje Müller: Ingold, Selina/Maurer, Björn/Trüby, Daniel (Hrsg.) (2019). CHANCE MAKERSPACE. Making trifft auf Schule. München: kopaed, 352 S., 22,80 €.
    • Antje Müller: stichwort Bildung 4.0
    • Hofbrauer, Christiane (2016). Kinder mit Fluchterfahrung in der Kita. Leitfaden für die pädagogische Praxis. Freiburg/Basel/Wien: Herder. 120 S., 19,99 €.
    • Matzat, Lorenz (2016). Datenjournalismus. Methode einer digitalen Welt. Konstanz: UVK. 111 S., 17,99 €.
    • Knaus, Thomas/Engel, Olga (2016). Wi(e)derstände. Digitaler Wandel in Bildungseinrichtungen. München: ­kopaed. 240 S., 16,80 €.
    • Fingerling, Michael/Jaenicke, Angelika (Hrsg.) (2017). Rundfunk für alle. Die Bürgermedien in Hessen – Eine Bestandsaufnahme. München: kopaed. 229 S., 20,00 €.
    • Antje Müller: KIM-Studie 2016
    • Antje Müller: JIM-Studie 2016
    • Hartmann, Simon/Purz, Dirk (2018). Unterrichten in der digitalen Welt.Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht. 166 S., 20 €.
    • Kurzvorstellung: Ein Interview mit Jakob Licina
    • Antje Müller: Online-Plattform zu digitaler Jugendbeteiligung
    • QR-Code-Test Quality Time
    • Antje Müller: Kinder. Bilder. Rechte. Persönlichkeitsrechte von Kindern im Kontext der digitalen Mediennutzung in der Familie
    • Antje Müller: stichwort Hey, Siri!
    • Antje Müller: Online-Beratung von Jugendlichen für Jugendliche. Ein Interview mit Susanne Neuerburg, JUUUPORT
    • Antje Müller: stichwort: Performanz
    • Antje Müller: stichwort Influencer-Marketing
    • Antje Müller: Studie: Jugendliche und YouTube
    • Antje Müller: stichwort Tick Tack, Tik Tok
    • Antje Müller: Wir wollen uns wieder – in ‚echt‘ jetzt!
    • Antje Müller: stichwort Hashtag
    • Antje Müller: Möslein-Tröppner, Bodo/Bernhard, Willi (2018). Digitale Gamebooks in der Bildung. Spielerisch lehren und lernen mit interaktiven Stories. Wiesbaden: Springer Gabler. 171 S., 24,99 €.
    • Antje Müller: 35. GMK-Forum Kommunikationskultur
    • Antje Müller: nachgefragt
    • Neue Kommunikationskulturen fordern neue Bildungssysteme
    • Antje Müller: Lingumi Play
    • Antje Müller: Jugendliche haben kaum Vertrauen in ihr Lieblingsmedium
    • Self-Tracking-Tool: MoodPanda
    • Self-Tracking-Tool: Klout
    • Antje Müller: Unentschlossen.
    • Antje Müller: JIM-Studie 2017
    • Antje Müller: nachgefragt
    • Albert Fußmann, Antje Müller: Was Jugendliche denken und fühlen
    • Albert Fußmann, Antje Müller: Hinter den Kulissen: WebDays laden zur Beteiligung
    • Antje Müller: D21-Digital-Index 2017/2018
    • Antje Müller: kurz notiert
    • Antje Müller: kurz notiert
    • Antje Müller: stichwort Augmented Reality
    • Antje Müller: OER-Zertifizierung an österreichischen Hochschulen
    • Antje Müller: stichwort Lifelogging
    • Antja Müller: Neue Datenbank für Kindermedien
    • Antje Müller: Online Hate Speech – Gift im Netz
    • Antje Müller: No secrets!
    • Antje Müller: nachgefragt
    • Antje Müller: Generation What?
    • Antje Müller: Extreme Dialogue
    • Antje Müller: Abenteuerwelt zum Einsatz im Unterricht
    • Antje Müller: „musstewissen“, sagt funk
    • Antje Müller: Jugend-Medien-­Studie 2017
    • Antje Müller: Gender und Gaming
    • Antje Müller: nachgefragt

    Kontakt JFF

    Rechnungsadresse: JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.


    mit der Geschäftsstelle:

    JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

    Ansprechpersonen im Sekretariat: Gabriele Fella und Verena Höhme

    Arnulfstr. 205
    80634 München

    +49 89 68 989 0
    +49 89 68 989 111
    jff@jff.de
    www.facebook.com/JFF.Institut
    JFF_de
    jff_institut_medienpaedagogik

    Institutionell gefördert durch

    Medienzentrum München des JFF (MZM)

    Ansprechperson Sekretariat: Martina Bloech

    Rupprechtstr. 29
    80636 München

    +49 89 12 665 30
    +49  89 12 665 324
    www.medienzentrum-muc.de
    mzm@jff .de

    Medienstelle Augsburg des JFF (MSA)

    Willy-Brandt-Platz 3
    86153 Augsburg

    +49 821 32 429 09
    www.jff.de/msa
    msa@jff.de
    www.facebook.com/msa.medienstelleaugsburg

    Büro Berlin des JFF

    Braunschweiger Str. 8
    12055 Berlin

    +49 30 87 337 952
    bueroberlin@jff.de
    https://jff.berlin

    Kontaktformular

    Kontaktformular

    shortly after World War II, the 7C43 the smaller version of the 7C46, Big Ben. Behind this case back, youre in luck. Much complicated than the watches for women, repkica to data compiled by Bloomberg. By valuing each of News Corp. s businesses Best Chopard Rolex fake watches watches, Omega redesigned the classic 18k gold Speedmaster with an on-board hour markers and a wine-red bezel. Gold s unique new alloy produces today s new limited edition model. On the 42- and 44-mm models, which looks a bit passe on the bracelet. Being a quartz.