Zum Hauptinhalt springen

Kulturelle Bildung

Kulturelle Bildung ist ein dynamischer Prozess, der durch die aktive Auseinandersetzung mit der eigenen Lebenswelt, individuellen Lebensentwürfen und Wertvorstellungen entsteht und zugleich den Raum bietet, sich mit Kultur und kulturellen Phänomenen auseinanderzusetzen. Das JFF setzt sich hier das Ziel, Erfahrungsräume zu schaffen und Ausdrucksmöglichkeiten zu bieten, die es Kindern und Jugendlichen aus allen sozialen und kulturellen Milieus ermöglichen, aktiv an der Gestaltung ihres Lebensumfeldes teilzuhaben. Eine besonders erfolgreiche Herangehensweise zur Förderung kultureller Bildung ist für uns die Aktive Medienarbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Neben klassischen Formaten wie Fotografie und Film nutzt das JFF hier auch die Möglichkeiten neuerer digitaler Technologien. Dies eröffnet eine breite Palette an kreativen Ausdrucksmöglichkeiten, die den Teilnehmer*innen in den Projekten des JFF geboten werden. Die Präsentation der Ergebnisse (online und auf Veranstaltungen vor Ort) spielt dabei eine nicht unwesentliche Rolle. Durch diese umfassende Herangehensweise ermöglicht das JFF jungen Menschen, ihre medialen Endprodukte einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren und bietet somit eine wirkungsvolle Bühne für kreative Schöpfungen. Mit diesem Ansatz trägt das JFF dazu bei, die Kulturelle Bildung als bedeutenden Bestandteil der persönlichen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu fördern, ihre kreativen Potenziale zu entfalten und sich reflektiert mit Kultur und kulturellen Phänomenen auseinanderzusetzen.

Unsere Projekte zum Thema "Kulturelle Bildung"

2024 | Praxis

Media Hub der Stadtbibliothek Neukölln

Der Media Hub der Stadtbibliothek Neukölln fördert Medienkompetenz durch innovative und explorative Formate im Stadtteil. Er befindet sich im…

Weiterlesen
2024 | Forschung

TrapoJa - Transformationen in der postdigitalen Jugendarbeit: HipHop in der Kulturellen Bildung

Wandlungsprozesse in Kultureller Bildung und postdigitaler Jugendarbeit im Zuge gesellschaftlicher Transformationen sind ebenso zentrale Gegenstände…

Weiterlesen
2024

QUEER THINGS ist ein Projekt des Medienzentrum München des JFF – Institut für Medienpädagogik in Kooperation mit der Münchner Stadtbibliothek sowie unterschiedlichen queeren Organisationen und Akteur*innen.

QUEER THINGS ist ein Projekt des Medienzentrum München des JFF – Institut für Medienpädagogik in Kooperation mit der Münchner Stadtbibliothek sowie…

Weiterlesen
2023 | Praxis | Forschung

Das bewegt uns

Klima, Krieg und Pandemie. Drei Themen, die nicht nur in der Politik brodeln und brennen, sondern auch Einzug in den Alltag gefunden und das Leben in…

Weiterlesen
2023 | Praxis | Projekt beendet

„Meine Idee! Mein Weg! Mein Ziel“

Filmwettbewerb für Schul- und Jugendgruppen in der Bildungsregion A³

Weiterlesen
2023 | Praxis

KJR Kooperation: DIGITAL + NACHHALTIG

Wusstest du, dass der Mensch auf die Umwelt angewiesen ist? Was ist eigentlich ein Kreislauf? Und was passiert denn, wenn wir Materialien schneller…

Weiterlesen
2023 | Praxis

Labs4Future - Kreativlabore für Jugend. Kultur. Digitalität

Eine von fünf Initiativen im Rahmen des BMBF-Programms "Kultur macht stark" (Förderphase 2023-2027)

Weiterlesen
2022 | Praxis | Projekt beendet

Medienzentrum Campus Efeuweg (MCE)

Das Medienzentrum Campus Efeuweg (MCE) ist ein zentraler, explorativer und partizipativer Raum zur Förderung der Medienkompetenz auf dem Campus…

Weiterlesen
2022 | Praxis | Forschung

InGame – Medienbildung inklusiv mit digitalen Spielen

Im Projekt InGame, das von der TH Köln und dem JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis durchgeführt wird, werden die Teilhabe-,…

Weiterlesen
2022 | Praxis

flimmern&rauschen

Das Festival der jungen Münchener Filmszene

Weiterlesen
2022 | Praxis

Medienkompetenzzentrum Neukölln

Seit Oktober 2021 ist das JFF in Kooperation mit dem Jugendamt Neukölln Träger des Medienkompetenzzentrums (Meko) Neukölln. Im Meko Neukölln…

Weiterlesen