Zum Hauptinhalt springen
| Praxis | Forschung

Vernericast - Podcast in der Jugendarbeit

Vernericast ist ein Podcast, der von jungen Menschen, für junge Menschen, angeboten und von der evangelisch-lutherischen Gemeinde Nakkil gehostet wird.


Land

Finnland

Organisation

Evangelisch-lutherische Kirche von Finnland, Gemeinde von Nakkila

Zielgruppe

Jugendliche, 15-20 Jahre

Ziele

Die Idee war es, ein Plattform zu schaffen, auf der  Jugendliche ihre Meinung sagen können zu den Themen, die sie gerade beschäftigen. In diesem speziellen Projekt waren Podcasts das Medium der Wahl.

Entwicklung

Die Ursprungsidee kam von einem Jugendarbeiter, der sich mit Podcasts beschäftigte, und die Jugendlichen sprangen darauf an. Die Methoden werden fortlaufend weiterentwickelt, wir haben zum Beispiel damit experimentiert, die Aufnahme in verschiedenen Locations zu machen. Die aktuelle Herausforderung ist es, neue Jugendliche zu finden, die das Projekt weiterführen wollen.

Aktivität

Wir machen einmal die Woche eine Aufnahmesession. Sie beginnt mit einer Diskussion darüber, welche Themen die Jugendlichen, die gerade da sind, in dieser Episode behandeln wollen. Dann nehmen wir den Podcast auf (20-30 min), und ich schneide ihn und lade ihn hoch.

Ressourcen

Ein Audio-Aufnahmegerät und ein Computer fürs Schneiden. Wir benützen für die Nachbearbeitung das kostenlose Programm Audacity. Die fertigen Episoden kann man auf jede dafür geeignete Plattform hochladen. Wir verwenden aktuell YouTube, obwohl ein Podcast nur aus Ton besteht.

Feedback

Das Feedback ist positiv aber relativ spärlich gewesen. In Finnland scheinen die Leute grundsätzlich nur dann Feedback zu geben, wenn irgendetwas nicht stimmt. Die beteilgten Jugendlichen mögen die Aktivität sehr, und das ist natürlich für uns der wertvollste Feedback.

Evaluierung

Es ist keine gesonderte Evaluation durchgeführt worden. Wir reden über unsere Erfahrungen und nützen das was wir hören um die Arbeit weiter zu entwickeln.

Wirkung

Unter den Beteiligten hat sich eine sehr gute Stimmung entwickelt und wir bekommen Material für unseren YouTube-Channel. Die Jugendlichen sagen auch, das ihnen die Aufnahmesessions selbst neue Perspektiven eröffnen zu den Themen, die wir diskutieren.

#social-media

Steckbrief

Ansprechpersonen


Partner


Zurück

Volltextsuche

Projekte Kompetenzbereich

Projekte Zielgruppe

Veröffentlichungen

Kontakt JFF

JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.


mit der Geschäftsstelle:

JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Ansprechpersonen im Sekretariat: Gabriele Fella und Verena Höhme

Arnulfstr. 205
80634 München

+49 89 68 989 0
+49 89 68 989 111
jff@jff.de
www.facebook.com/JFF.Institut
JFF_de

Medienzentrum München des JFF (MZM)

Ansprechperson Sekretariat: Martina Bloech

Rupprechtstr. 29
80636 München

+49 89 12 665 30
+49  89 12 665 324
www.medienzentrum-muc.de
mzm@jff .de

Medienstelle Augsburg des JFF (MSA)

Willy-Brandt-Platz 3
86153 Augsburg

+49 821 32 429 09
www.jff.de/msa
msa@jff.de
www.facebook.com/msa.medienstelleaugsburg

Büro Berlin des JFF

Braunschweiger Str. 8
12055 Berlin

+49 30 87 337 952
bueroberlin@jff.de
Weitere Informationen

Kontaktformular

Kontaktformular