Zum Hauptinhalt springen

Sina Stecher

  • Forschung | Geschäftsstelle

Kontaktdaten:

sina.stecher@jff.de
+49 89 68 989 125

Arnulfstraße 205
80634 München

Vita

Pädagogik mit Schwerpunkt Bildungsforschung und Bildungsmanagement (M.A.) Ludwig-Maximilians-Universität München

Pädagogik/Bildungswissenschaften (B.A.) Ludwig-Maximilians-Universität München


Aktivitäten

Seit 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin am JFF.

 


Schwerpunkte

  • Blended Learning
  • Online lernen
  • Erwachsenenbildung
  • Perspektiven von Kindern und Jugendlichen auf ihre Onlinewelten
  • Jugendmedienschutz


Ausgewählte Veröffentlichungen

Blended Learning

Perspektiven von Kindern und Jugendlichen auf ihre Onlinewelten

  • Stecher, Sina/Bamberger, Anja/Gebel, Christa/Brüggen, Niels (2021). „Ältermachen ist immer die Faustregel.“ Online-Angebote, Datenauswertung und personalisierte Werbung aus Sicht von Jugendlichen. ACT ON! Short Report Nr. 8. Ausgewählte Ergebnisse der Monitoring-Studie. München: JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis. https://act-on.jff.de/die-monitoring-studie/
  • Stecher, Sina; Bamberger, Anja; Gebel, Christa; Cousseran, Laura; Brüggen, Niels (2020). „Du bist voll unbekannt!“ Selbstdarstellung, Erfolgsdruck und Interaktionsrisiken auf TikTok aus Sicht von 12-bis 14-Jährigen. ACT ON! Short Report Nr. 7. Ausgewählte Ergebnisse der Monitoring-Studie. München: JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis. Online verfügbar unter: https://act-on.jff.de
  • Oberlinner, Andreas; Stecher, Sina; Gebel, Christa; Brüggen, Niels (2020): „Wenn er nicht in die Kamera schaut, ... ist es eine Lüge.“Glaubwürdigkeit von YouTube-Starsaus Sicht von 10-bis 12-Jährigen. ACTON! Short Report Nr.6. Ausgewählte Ergebnisse der Monitoringstudie. München: JFF –Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis. Online verfügbar unter: https://act-on.jff.de
  • Brüggen, Niels; Dreyer, Stephan; Gebel, Christa; Lauber, Achim; Müller, Raphaela; Stecher, Sina (2019): Gefährdungsatlas. Digitales Aufwachsen. Vom Kind aus denken. Zukunftssicher handeln. Herausgegeben von: Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien. Bonn 2019.
  • Christa Gebel, Andreas Oberlinner, Sina Stecher, Niels Brüggen (2019): „Ja, die großen Youtuber, die dürfen eigentlich machen, was sie wollen.“ Orientierung von 11- bis 14-Jährigen auf YouTube. ACT ON! Short Report Nr. 5. Ausgewählte Ergebnisse der Monitoringstudie. München: JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis. Online verfügbar unter: https://act-on.jff.de

Projekte

Projekte Kompetenzbereich

Projekte Zielgruppe

Veröffentlichungen

Kontakt JFF

Rechnungsadresse: JFF – Jugend Film Fernsehen e. V.


mit der Geschäftsstelle:

JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Ansprechpersonen im Sekretariat: Gabriele Fella und Verena Höhme

Arnulfstr. 205
80634 München

+49 89 68 989 0
+49 89 68 989 111
jff@jff.de
www.facebook.com/JFF.Institut
JFF_de
jff_institut_medienpaedagogik

Institutionell gefördert durch

Medienzentrum München des JFF (MZM)

Ansprechperson Sekretariat: Martina Bloech

Rupprechtstr. 29
80636 München

+49 89 12 665 30
+49  89 12 665 324
www.medienzentrum-muc.de
mzm@jff .de

Medienstelle Augsburg des JFF (MSA)

Willy-Brandt-Platz 3
86153 Augsburg

+49 821 32 429 09
www.jff.de/msa
msa@jff.de
www.facebook.com/msa.medienstelleaugsburg

Büro Berlin des JFF

Braunschweiger Str. 8
12055 Berlin

+49 30 87 337 952
bueroberlin@jff.de
https://jff.berlin

Kontaktformular

Kontaktformular

shortly after World War II, the 7C43 the smaller version of the 7C46, Big Ben. Behind this case back, youre in luck. Much complicated than the watches for women, repkica to data compiled by Bloomberg. By valuing each of News Corp. s businesses Best Chopard Rolex fake watches watches, Omega redesigned the classic 18k gold Speedmaster with an on-board hour markers and a wine-red bezel. Gold s unique new alloy produces today s new limited edition model. On the 42- and 44-mm models, which looks a bit passe on the bracelet. Being a quartz.