Zum Hauptinhalt springen
2016 | Praxis

Elternkurs Medienerziehung

Fundierte Informationen, hilfreiche Erziehungstipps, spannende Alltagstests

Dieser eMail-Kurs möchte Sie bei der Medienerziehung Ihres Kindes unterstützen. Die Einheiten enthalten thematisch gebündelte Informationen und Tipps für den Erziehungsalltag. Beides soll Sie dabei unterstützen, sich eine ausgewogene eigene Meinung zu den unterschiedlichen Themen bilden. So können Sie Ihr Kind gezielt auf dem Weg zu einem aktiven und bewussten Umgang mit Medien begleiten.

Zudem gibt es auch immer eine ‚Herausforderung der Woche‘ zu meistern. Diese kleinen Praxiseinheiten möchten Sie dazu anregen, das jeweilige Thema noch einmal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Einige Herausforderungen beziehen Ihr Kind mit ein, andere dienen dazu, dass Sie sich einmal gezielt Gedanken zu einem bestimmten Thema machen. Ob und wie Sie die Herausforderung lösen wollen, ist Ihnen überlassen. Nutzen Sie gerne das GO Elternmoodle um sich auszutauschen!

Raum für Austausch im GO Elternmoodle

Die einzelnen Einheiten sind kompakt und fassen zentrale Aspekte zu jedem Thema zusammen. So verschaffen Sie sich schnell einen Überblick und können das Erlernte in Ihren Alltag einbauen.

Selbstverständlich können Sie die E-Mails auch als ‚Nachschlagewerk‘ nutzen. Ergänzend zu diesem eMail-Kurs finden Sie im GO Elternmoodle weiterführende Informationen und können sich mit anderen Eltern zu Fragen der Medienerziehung austauschen.

Der eMail-Kurs ist in dieser Form ein Pilotprojekt.


Der eMail-Kurs besteht aus zehn Einheiten, die Sie nach Anmeldung im zweiwöchigen Rhythmus erhalten. Hier finden Sie eine Übersicht der Themenfelder, die wir in unserem Kurs anschaulich und aufs Wesentliche reduziert aufbereiten.

1.Was machen Medien mit unseren Kindern?
Aufwachsen in einer Medienwelt und die Rolle der Eltern

2. Schritt für Schritt zur medialen Selbstständigkeit
Wie ältere Kinder von 9 bis 12 Jahren Medien nutzen

3. Ich bin online, ich bin da!
Wie Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren Medien nutzen

4.Ich weiß, ich bewerte, ich gestalte!
Medienkompetenz als Schlüsselqualifikation im 21. Jahrhundert

5.Pendeln zwischen Hosentasche und Handfläche
Mobile Mediennutzung

6.Zeig her deine Freunde, zeig her, was du hast!
Soziale Netzwerke

7.Bezahlen kann man nicht nur mit Geld
Jugendliche als Verbraucherinnen und Verbraucher im Netz

8.Always on!
Über Verfügbarkeit, Konzentration und digitale Pausen

9. Wo kein Richter …?
Wichtige gesetzliche Bestimmungen im Internet

10.Streiten will gelernt sein!
Online-Konflikte und Cyber-Mobbing

Steckbrief

Ansprechpersonen



Zurück

Weitere Projekte aus diesem Kompetenzbereich

2018 | Praxis

webhelm

kompetent online – das ist das Motto von webhelm.de


Mehr
2018 | Praxis | Forschung

Homepage Kinder Medien Kompetenz

Hier bündeln wir unsere Studienergebnisse, Konzepte, Projektangebote und Materialien zur Förderung der Medienkompetenz von Kindern.


Mehr
2018 | Praxis

MoMimA

Mediengestützte Diskurse über ein selbstbestimmtes Leben und geteilte Verantwortung im hohen Alter


Mehr
2018 | Forschung

MeKriF – Flucht als Krise

Mediale Krisendarstellung, Medienumgang und Bewältigung durch Heranwachsende am Beispiel Flucht


Mehr
2018 | Praxis

ACT ON!

Aufwachsen zwischen Selbstbestimmung und Schutzbedarf.


Mehr
2018 | Forschung

ACT ON! Monitoring

Aufwachsen zwischen Selbstbestimmung und Schutzbedarf.


Mehr
2017 | Praxis

knipsclub.de

Die Fotocommunity für Kinder


Mehr
2017 | Praxis

StartApp

Projekte zu mobiler Kommunikationstechnologie


Mehr
2017 | Praxis | Forschung

digitally agile youth work

Internationales Projekt zur Förderung von Qualität der Jugendarbeit im digitalen Zeitalter


Mehr
2016 | Praxis

ICH WIR IHR im Netz

Die Plattform zur Förderung von Werte- und Medienkompetenz


Mehr
2015 | Forschung

Webvideos zu Verbraucherrechten

Erklärvideos zu Verbraucherrechten und Verbraucherschutz im Social Web für Jugendliche


Mehr
2014 | Praxis | Forschung

Jugendliche als Verbraucherinnen und Verbraucher im Social Web (Verso)

Ein Forschungsprojekt zur Verbraucherbildung Jugendlicher


Mehr
2014 | Praxis

App-Tipps

Inspiration, Information und Hintergrundwissen aus der pädagogischen Praxis des JFF


Mehr
2009 | Praxis

Datenschutz im Web 2.0

Das Schulklassenprogramm zum Thema Datenschutz im Web 2.0.


Mehr

Volltextsuche

Projekte Kompetenzbereich

Projekte Zielgruppe

Veröffentlichungen

Kontakt JFF

JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Ansprechpersonen im Sekretariat: Gabriele Fella und Verena Höhme

Arnulfstr. 205
80634 München

+49 89 68 989 0
+49 89 68 989 111
jff@jff.de
www.facebook.com/JFF.Institut
JFF_de

Medienzentrum München des JFF (MZM)

Ansprechperson Sekretariat: Martina Bloech

Rupprechtstr. 29
80636 München

+49 89 12 665 30
+49  89 12 665 324
www.medienzentrum-muc.de
mzm@jff .de

Medienstelle Augsburg des JFF (MSA)

Willy-Brandt-Platz 3
86153 Augsburg

+49 821 32 429 09
www.jff.de/msa
msa.stadt@augsburg.de
www.facebook.com/msa.medienstelleaugsburg

Büro Berlin des JFF

Braunschweiger Str. 8
12055 Berlin

+49 30 87 337 952
bueroberlin@jff.de
Weitere Informationen

Kontaktformular

Kontaktformular