Zum Hauptinhalt springen
2018 | Praxis

ECHT – Virtual Reality

Wie soll die Stadt der Zukunft aussehen, in der wir leben wollen? Eine Hands-On-Ausstellung zu virtueller Realität, Medien und Erkenntnis

Um was geht’s? Das Thema Virtual Reality entwickelt sich immer mehr zu einem Massenphänomen. Was ist echt? Wie vermitteln Medien und Virtual Reality die Wirklichkeit? Wie gelingt es, zwischen Realität und Zerrbild zu unterscheiden?

Was wird gemacht? Die Jugendlichen basteln eigene VR-Brillen für Smartphones und lernen mit einfachen Tools, wie man Inhalte für virtuelle Realität und Medienwelten gestalten kann. Sie erhalten Einblicke in die Funktionsweise und Gestaltung von aktueller Technologie. Zusätzlich setzen sich die Schülerinnen und Schüler kritisch mit Fragen der Erkenntnis und Bewertung von Informationen auseinander.

Wer macht mit? Schulklassen mit Schülerinnen und Schüler ab zwölf Jahren unter Anleitung von medienpädagogischen Fachkräften.

Kosten: Das Schulklassenprogramm ist kostenfrei. Die Schülerinnen und Schüler können ihre selbst gebastelten VR-Brillen mit nach Hause nehmen.


Fotocredit: Julian Schulz


Steckbrief

Ansprechpersonen



Zurück

Volltextsuche

Projekte Kompetenzbereich

Projekte Zielgruppe

Veröffentlichungen

Kontakt JFF

JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Ansprechpersonen im Sekretariat: Gabriele Fella und Verena Höhme

Arnulfstr. 205
80634 München

+49 89 68 989 0
+49 89 68 989 111
jff@jff.de
www.facebook.com/JFF.Institut
JFF_de

Medienzentrum München des JFF (MZM)

Ansprechperson Sekretariat: Martina Bloech

Rupprechtstr. 29
80636 München

+49 89 12 665 30
+49  89 12 665 324
www.medienzentrum-muc.de
mzm@jff .de

Medienstelle Augsburg des JFF (MSA)

Willy-Brandt-Platz 3
86153 Augsburg

+49 821 32 429 09
www.jff.de/msa
msa.stadt@augsburg.de
www.facebook.com/msa.medienstelleaugsburg

Büro Berlin des JFF

Braunschweiger Str. 8
12055 Berlin

+49 30 87 337 952
bueroberlin@jff.de
Weitere Informationen

Kontaktformular

Kontaktformular