Zum Hauptinhalt springen
2018 | Forschung

MoFam

Mobile Medien in der Familie

In immer mehr Bereichen des Familienalltags spielen Medien eine Rolle. Dieser Trend wird durch die derzeitige schnelle technische Weiterentwicklung unterstützt. Für Eltern und Familien ergibt sich daraus ein hoher Bedarf an medienerzieherischer Information und Beratung, deren Quellen sie sich nur teilweise selbst erschließen können.

 

MoFam I

Der erste Teil des Projekts (MoFam I) besteht aus zwei Teilstudien: 

  • In einer Expertise wird der Einstellung zu und dem Umgang mit mobilen Medien in Familien mit Kindern im Alter von 0 bis 16 Jahren nachgegangen.
  • In Gruppenerhebungen mit Eltern und Fachkräften der Erziehungsberatung  werden Fragen und Bedarfe dieser Zielgruppen zum Thema mobile Medien in der Familie erhoben.

Die Ergebnisse liefern eine fundierte Grundlage für den Ausbau von Beratungsstrukturen zur Medienerziehung und Medienkompetenzförderung in Bayern.

 

MoFam II

Der zweite Teil des Projekts (MoFam II) – die Fortführung von MoFam I – verfolgt das Ziel, weiteres Wissen zur Bedeutung der Medien für die jüngeren, bisher nur wenig erforschten, Zielgruppen zu erhalten. Auch die Fortführung besteht aus zwei Bausteinen. Zum einen wird eine Studie an Kindertagesstätten durchgeführt. Anhand von Gruppeninterviews mit den pädagogischen Fachkräften im Gruppendienst sowie Einzelinterviews mit den Einrichtungsleitungen soll die Situation in der Kindertagesbetreuung erhoben werden:

  • Welche Rolle spielen mobile Medien und das Internet in den Einrichtungen?
  • Welche Einstellungen haben die Fachkräfte zu diesem Thema?
  • Inwiefern ist Medienerziehung im pädagogischen Konzept verankert?
  • Welchen Unterstützungsbedarf haben die Fachkräfte?

Dies sind Fragen, die im Zentrum der Fachkräfteerhebung stehen.

Der zweite Baustein besteht aus einem Familien-Medien-Monitoring. Dabei werden 20 Familien mit Kindern im Alter von einem bis vier Jahren werden über vier Jahre begleitet. Ziel des Familien-Medien-Monitorings ist es Erkenntnisse darüber zu erhalten, wie die Medienaneignung in den ersten Jahren verläuft sowie Anhaltspunkte dazu, welche Bedeutung dabei unterschiedliche Familiensettings haben können.

Impressionen




2018 | Forschung

Mobile Medien und Internet im Kindesalter – Fokus Kindertagesstätten (MoFam II)

Aktuelle Teilstudie wirft Blick auf Haltungen von pädagogischem Personal zum Einsatz digitaler und mobiler Medien.

Mehr

2016 | Forschung

Expertise zur Studie MoFam I

In immer mehr Bereichen des Familienalltags spielen Medien eine Rolle. Dieser Trend wird durch die derzeitige schnelle technische Weiterentwicklung...

Mehr

2016 | Forschung

Kurzfassung der Studie MoFam I

In immer mehr Bereichen des Familienalltags spielen Medien eine Rolle. Dieser Trend wird durch die derzeitige schnelle technische Weiterentwicklung...

Mehr

2016 | Forschung

Langfassung der Studie MoFam I

Die Ergebnisse der Studie "Mobile Medien in der Familie" (MoFam I) wurden im Rahmen der Tagung am 04.02.16 vorgestellt

Mehr

Steckbrief

Ansprechpersonen



Zurück

Weitere Projekte aus diesem Kompetenzbereich

2018 | Forschung

Interdisziplinäre Tagungen

Die Tagungsreihe – interdisziplinär und diskursiv


Mehr
2018 | Praxis | Forschung

LooM

Blended Learning-Angebote für Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe


Mehr
2018 | Praxis

Fortbildung Medienkompetenz für angehende Erzieherinnen und Erzieher

Zweitägige Fortbildung zum Thema Medienkompetenz mit dem Ziel, Erfahrungen mit verschiedenen Möglichkeiten der Medienarbeit zu sammeln


Mehr
2018 | Praxis

migrant literacies

Sprachförderung mit Medien für Menschen mit Migrationshintergrund


Mehr
2018 | Praxis

#FAUST_UNDEAD

Mashup Film zu Faust 1


Mehr
2018 | Praxis

ECHT – Virtual Reality

Wie soll die Stadt der Zukunft aussehen, in der wir leben wollen? Eine Hands-On-Ausstellung zu virtueller Realität, Medien und Erkenntnis


Mehr
2018 | Forschung

Digitalisierung + Jugend(arbeit)

Empfehlungen für die Politik und Qualifizierungsanforderungen von Fachkräften


Mehr
2018 | Praxis

MoMimA

Mediengestützte Diskurse über ein selbstbestimmtes Leben und geteilte Verantwortung im hohen Alter


Mehr
2018 | Praxis

ACT ON!

Aufwachsen zwischen Selbstbestimmung und Schutzbedarf.


Mehr
2018 | Forschung

ACT ON! Monitoring

Aufwachsen zwischen Selbstbestimmung und Schutzbedarf.


Mehr
2017 | Praxis

Think Big

Die Digitalwerkstatt und der Partner vor Ort


Mehr
2017 | Forschung

PADIGI

Partizipative Medienbildung für Menschen mit geistiger Behinderung – Erprobung von digitalen Lernmodulen für Fachkräfte in pädagogisch-pflegerischen...


Mehr
2017 | Praxis

Netzwerk Inter@ktiv

Das Münchner Netzwerk Medienkompetenz


Mehr
2017 | Forschung

Bildungspartnerschaften

Zwischen Schule und außerschulischen Akteuren der Medienbildung


Mehr
2017 | Praxis | Forschung

digitally agile youth work

Internationales Projekt zur Förderung von Qualität der Jugendarbeit im digitalen Zeitalter


Mehr
2017 | Praxis

Medientutoren

Modellhafte Entwicklung und Implementierung von Medientutoren an bayerischen Schulen


Mehr
2017 | Praxis

EMELS

Europäischer Standard für die Medienkompetenzförderung


Mehr
2017 | Praxis

Medienpädagogik & Computerspiele

Unsere Plattform www.jff.de/games bündelt unsere Angebot rund um Computerspiele und Programmierung.


Mehr
2016 | Praxis

game group it

Computerspiele-Entwicklung mit Jugendlichen


Mehr
2016 | Praxis

Hack your school

Der Hackathon für Jugendliche rund ums Thema Digitale Schule in München


Mehr
2016 | Forschung

Think Big – Beratung

Die wissenschaftliche Beratung der Think Big Digitalwerkstatt begleitet die Arbeit mit wissenschaftlich fundierten Impulsen


Mehr
2014 | Praxis | Forschung

Jugend erforscht die digitale Gesellschaft

Die Zukunft gehört der Jugend – und sie wird von digitalen Medien und Technologien geprägt sein.


Mehr
2014 | Praxis | Forschung

Jugendliche als Verbraucherinnen und Verbraucher im Social Web (Verso)

Ein Forschungsprojekt zur Verbraucherbildung Jugendlicher


Mehr
2014 | Praxis

App-Tipps

Inspiration, Information und Hintergrundwissen aus der pädagogischen Praxis des JFF


Mehr
2013 | Forschung

Medienkonvergenz-Studien

Medienaneignung von Heranwachsenden in der konvergenten Medienwelt


Mehr
2012 | Praxis

Gamescamp

Das Barcamp für computerspielbegeisterte Jugendliche


Mehr
2012 | Praxis

META

Das Medienkompetenztraining für die Ausbildung


Mehr
2009 | Praxis

MyNews

Zur Glaubwürdigkeit von Nachrichten


Mehr

Volltextsuche

Projekte Kompetenzbereich

Projekte Zielgruppe

Veröffentlichungen

Kontakt JFF

JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Ansprechpersonen im Sekretariat: Gabriele Fella und Verena Höhme

Arnulfstr. 205
80634 München

+49 89 68 989 0
+49 89 68 989 111
jff@jff.de
www.facebook.com/JFF.Institut
JFF_de

Medienzentrum München des JFF (MZM)

Ansprechperson Sekretariat: Martina Bloech

Rupprechtstr. 29
80636 München

+49 89 12 665 30
+49  89 12 665 324
www.medienzentrum-muc.de
mzm@jff .de

Medienstelle Augsburg des JFF (MSA)

Willy-Brandt-Platz 3
86153 Augsburg

+49 821 32 429 09
www.jff.de/msa
msa.stadt@augsburg.de
www.facebook.com/msa.medienstelleaugsburg

Büro Berlin des JFF

Braunschweiger Str. 8
12055 Berlin

+49 30 87 337 952
bueroberlin@jff.de
Weitere Informationen

Kontaktformular

Kontaktformular