Die Münchener Jugendkunstschulen
Startseite
Suche
Stadtteile
Alter
» unter 6 Jahren
» ab 7 Jahren
» ab 12 Jahren
» ab 14 Jahren
Datum
» Diese Woche
» Nächste Woche
»
vom: bis:  
Thema
» Bildhauerei & Plastik
» Gestalten & Werken
» Kunst & Bildung
» Literatur & Schreiben
» Malen, Grafik & Drucken
» Medien
» Musik
» Natur & Umwelt
» Tanz & Bewegung
» Theater
» weitere Themen & Veranstaltungen
Über uns

Die Münchner Jugendkunstschulen

Die Landeshauptstadt München besitzt eine einzigartige und anerkannte kinder- und jugendkulturelle Infrastruktur. Dazu gehören insbesondere Angebote der kulturellen Bildung, Einrichtungen mit Jugendkunstschulcharakter sowie bildungsorientierte Kurse und Projekte in großer Zahl. Ziel der Initiative „Die Münchner Jugendkunstschulen“ ist es, die kulturellen Bildungsgelegenheiten mit systematischen Kurs- und Projektangeboten unter Wahrung der jeweiligen Einrichtungs- und Programmeigenständigkeit zusammenzuführen und unter dem bundesweit geläufigen Markenzeichen Jugendkunstschule weiter zu profilieren. Die aktuelle Bildungsdebatte (Jugendhilfe und kulturelle Bildung, Ganztagsschule) und die Notwendigkeit der Effizienzoptimierung und Ressourcenbündelung (Qualifizierung, Vernetzung, verbesserte Öffentlichkeitsarbeit) liefern hierfür plausible Gründe.

Die Kooperationspartner der Initiative Jugendkunstschulen veröffentlichen ein gemeinsames, inhaltlich abgestimmtes Halbjahresprogramm (ab Herbst 2004 zunächst internetbasiert, ab 2005 in gedruckter Form), wodurch stadtweit eine bessere Wahrnehmung aller Angebote erreicht werden soll (systematisierte und umfassende Werbung, größere Reichweite – besserer Kundendienst). Die Jugendkunstschulen schaffen Raum für Kooperationen (Vermittlung von Kursleitern, gemeinsame Raumnutzung, Realisierung gemeinsamer Projekte: Fortbildungen, Jugendkunstschultag, Ausstellungen, Wettbewerbe), sie bieten eine Kursberatung und entwickeln gemeinsame Qualitätsstandards (Professionalität der Mitarbeiter, Evaluation des Angebots, Zertifizierung der Kursteilnahme, Partizipation).

Die Münchner Jugendkunstschulen bestehen aus konstitutiven (entscheidungsbefugten) und assoziativen Mitgliedern, die beide zum gemeinsamen Programm beitragen. Die Leitung der Arbeitsgemeinschaft liegt bei der Lenkungsgruppe. Schirmherrin der Münchner Jugendkunstschulen ist Frau Bürgermeisterin Christine Strobl.

Aktuelle Veranstaltungen

Kein Eintrag vorhanden.