zappen klicken surfen

Familien leben mit Medien

Vielen Eltern, aber auch nicht wenigen pädagogischen Profis, erscheinen die allgegenwärtigen Medien in erster Linie als Bedrohung für Kinder und Jugendliche. Mit dem online-Angebot "zappen klicken surfen" werden Erwachsenen, die mit Kindern und Jugendlichen als Erziehende zu tun haben, Materialen an die Hand gegeben, um den aktuellen Entwicklungen auf dem Medienmarkt und den Veränderungen im Medienumgang von Heranwachsenden gerecht zu werden.
In den vier Kapiteln "Medien gehören zum Alltag", "Medien machen Sorgen", "Schlau machen über Medien", "Heranwachsen und Medienaneignung" werden Informationen, Beispiele und Anregungen vermittelt, wie man Heranwachsende an einen kritischen und verantwortlichen Medienumgang heranführen kann.

"zappen klicken surfen" ist eine Kooperation des JFF mit der Gesellschaft für Medienpädagogik (GMK) und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

 

Zappen Klicken Surfen - Familien leben mit Medien

Steckbrief

Projekt(e)

Ihre Ansprechperson

Michael Gurt

Arnulfstraße 205

michael.gurt(at)jff.de

Tel.+49 89 68 98 91 32

80634 München

» mehr …

Finanziers und Partner