// webhelm

Der Materialpool zur Sensibilisierung Jugendlicher im Web 2.0.

Das Mitmach-Internet mit seinen Online-Communitys wie Facebook, schülerVZ oder YouTube bietet Jugendlichen eine Fülle von Chancen für Identitätsentwicklung, soziale Integration und Partizipation. Sie agieren dabei aber in einer Reihe von Spannungsfeldern, die auch mit Risiken behaftet sind, z.B. dem Verlust von Privatsphäre und Kontrolle über persönliche Daten, Bloßstellung und Mobbing sowie Verletzungen von Persönlichkeitsrechten und Urheberrechten. Damit aus der Onlinekommunikation echte Mehrwerte erwachsen, benötigen Heranwachsende Unterstützung durch pädagogisch Tätige. Das Projekt "Selbstverantwortung im Web 2.0" setzt an dieser Stelle als wissenschaftlich begleitetes Praxisprojekt an. Es ist ein partizipatives Modell zur Sensibilisierung von Jugendlichen für den Wert von Privatheit, Datenschutz und Urheberrechten im Web 2.0.

Das Projekt bietet Angebote für Jugendliche, Informationen für Eltern und Unterstützung für Pädagoginnen und Pädagogen. So findet sich auf der Webseite www.webhelm.de ein Materialpool zu den Themen Datenschutz, Persönlichkeitsrechte und Urheberrecht, in dem Jugendliche verständliche und multimedial aufbereitete Informationen und Tipps rund um das Thema Web 2.0 bekommen. Hierfür entwickelten Jugendliche in mehreren Projekt-Werkstätten multimediale Produktionselemente, wie z.B. Videoclips, Fotostorys oder Podcasts zu den genannten Themen. Diese Werke der Jugendlichen sind so gestaltet, dass sie aus ihrer Sicht Kernaspekte der Themen für andere Jugendliche attraktiv aufgreifen.

Eltern können sich in der Broschüre "Persönlichkeitsrechte, Datenschutz & Co. im Netz" zum Thema informieren und finden dort Erziehungsratschläge und Handlungsoptionen für den Familienalltag. Die Materialien für Eltern können auf der Seite www.webhelm.de in der Rubrik "Informationen für Eltern" kostenlos heruntergeladen werden.

Für pädagogische Fachkräfte aus der Jugendarbeit und Lehrkräfte verschiedener Schularten stellt webhelm ein umfangreiches Materialpaket bereit. Die dazugehörige Broschüre liefert einerseits Grundlageninformationen zu den drei Themenbereichen Datenschutz, Persönlichkeitsrechte und Urheberrecht. Andererseits bieten die webhelm-Materialien auch konkrete Ansatzpunkte für die pädagogische Arbeit mit Jugendlichen. Es werden verschiedene niedrigschwellige und erprobte Methodenvorschläge aus der medienpädagogischen Praxis vorgestellt. Das Materialpaket für Pädagoginnen und Pädagogen steht unter www.webhelm.de in der Rubrik "Materialpaket" kostenlos zum Download.

"Selbstverantwortung im Web 2.0" ist ein Projekt des JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis in Kooperation mit der Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern e.V.

mit Unterstützung von:

* Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration
* Bayerisches Staatsministerium der Justiz und für Verbraucherschutz
* Stiftung Medienpädagogik Bayern

Meldungen zu diesem Projekt

26.01.2016

Tagung am 04.02. zum Thema Mobile Medien in der Familie

Mobile Medien in der Familie

27.04.2015

Neue Beiträge auf webhelm.de

Seit 1. April 2015 wird webhelm.de wieder intensiv redaktionell betreut. Nun kann die Plattform weiter wachsen und gedeihen.

30.07.2014

Jugendliche in der digitalen Zukunft

Vorbereitungsworkshop zur Jugendtagung

11.02.2014

Angebote zum Safer Internet Day 2014

Mit vielfältigen Informations- und Praxisangeboten gestaltet das JFF den Safer Internet Day 2014 mit

13.02.2013

webhelm

Einblicke in das Projekt

13.02.2013

webhelm

Idee des Projekts

04.02.2013

Anleitung für ComicLife

webhelm

Anzahl der Einträge: 1 bis 7 von 10

Steckbrief

Ihre Ansprechperson

Elke Michaelis

Rupprechtstraße 29

elke.michaelis(at)jff.de

Tel.+49 89 12 66 53 0

80636 München

» mehr …

Finanziers und Partner

Projekt-Website

www.webhelm.de