29.08.2017 – Forschung, Medienkompetenz, Medienerziehung

Inkognito im Ministerium, verkleidet im Netz?! Selfies mit dem Knipsclub

Die Transferstelle Online-Kindermedien des JFF beteiligt sich beim Tag der offenen Tür des Bundesfamilienministeriums.

 

26.-27.August 2017, Tag der Offenen Tür im Bundesfamilienministerium

 

 

 

An einer Selfie-Station der Foto-Community Knipsclub tarnen sich Kinder mit Clownsnasen und Perücken. Sie knipsen zwei Selfies – ein anonymes und eines auf dem sie klar zu erkennen sind. Welches Foto pinnen sie an die Wand im Innenhof des Ministeriums und welches Foto posten sie im Internet beim Knipsclub? In welcher Öffentlichkeit wollen sie erkennbar sein und wo ist es besser, inkognito zu bleiben?   

Das Erkennen und Beurteilen von öffentlichen Räumen fällt Kindern häufig noch schwer. Besonders die virtuelle Öffentlichkeit einer Online-Community ist abstrakt und für Heranwachsende schwer einzuschätzen. An der Selfie-Station des Knipsclub spielen sie mit der Anonymität als Mittel, sich selbst zu schützen, und selbstbestimmt aber unerkannt an On- und Offline-Öffentlichkeiten teilzuhaben.  

Die Selfie-Aktion mit dem Knipsclub war ein Kooperationsangebot  der Transferstelle Kinder-Onlinemedien des JFF mit dem Seitenstark e.V. und jugendschutz.net am Stand der Initiative „Gutes Aufwachsen mit Medien“ bei Tag der offenen Tür des Bundesfamilienministeriums.

 

Zu Knipsclub:

Der Knipsclub des JFF ist die erste Foto-Community für Kinder. Kinder fotografieren gern und sehen sich auch gern Bilder an, die andere Kinder gemacht haben. In unserer Fotocommunity speziell für 8- bis 12-Jährige können diese Interessen auf einer altersgerechten und sicheren Kommunikationsplattform bedient werden. Alle Fotos und Kommentare werden moderiert, Mitglieder werden nur mit Einverständnis der Eltern freigeschaltet und die Mitgliedschaft ist weiterhin kostenlos und werbefrei. In Videos werden die Kinder über wichtige Themen wie Datenschutz, Recht am Bild und Urheberrecht informiert. In Mitmachaktionen lernen sie den verantwortlichen Umgang mit ihren eigenen Daten und den Respekt gegenüber den Daten und Persönlichkeitsrechten Anderer. Als Modellprojekt zeigt Knipsclub, dass medienpädagogische Praxis das Internet nicht nur zum Thema machen, sondern auch im Internet stattfinden soll. Die pädagogisch betreute Community vermittelt Kindern online wichtige Kompetenzen, die sie später für die Nutzung von kommerziellen Plattformen benötigen.

 

 

 

Steckbrief

Ihre Ansprechperson

Achim Lauber

Arnulfstr. 205

achim.lauber(at)jff.de

Tel.+49 89 68 98 0

80634 München

» mehr …

Finanziers und Partner