Sprach-, Sprech-, und Stimmspiele

Sprach-, Sprech-, und Stimmspiele

Fl├╝sterpost

Ziel

Deutliche Artikulation, konzentrietes Zuh├Âren

Zeitaufwand

ca. 20 Min. f├╝r 4 Sprichw├Ârter

Materialien

Karten mit Sprichw├Ârtern

Gruppe

8 ÔÇô 12 Kinder
Kinder kennen Sprichw├Ârter langsam ab der 3. Klasse. Gerade wenn Kinder die Sprichw├Ârter noch nicht wieder erkennen, entstehen sehr lustige, neue Varianten.


Die Gruppe wird in zwei Teams geteilt.
Anschlie├čend setzen sie sich in zwei Reihen gegen├╝ber auf. Das erste Kind der Gruppe A liest das Sprichwort leise f├╝r sich und sagt es dann m├Âglichst leise seinem Nachbarn. Das letzte Kind sagt die L├Âsung.
Das n├Ąchste Sprichwort geht an Gruppe B.


Es gibt unterschiedliche Auswertungsm├Âglichkeiten:

  1. Ist das Sprichwort richtig, r├╝ckt der letzte an den ersten Platz, alle anderen Kinder r├╝cken eins weiter.
    Es gewinnt das Team, das als erstes wieder in der Ausgangsposition sitzt.
  2. Das gegen├╝ber sitzende Team bekommt den Auftrag, besonders gut zu lauschen. Dabei m├╝ssen die Kinder aber richtig sitzen bleiben.
    Am Ende schreiben beide Gruppen das Sprichwort auf. Wenn die lauschende Gruppe richtig l├Âst, geht der Punkt an sie.
  3. Das Team bekommt f├╝r jedes richtige Wort einen Punkt.
    Allerdings m├╝ssen die Sprichw├Ârter in ihrer Wortanzahl m├Âglichst gerecht an die Gruppen verteilt werden.

Kleine Sprichwortsammlung:

  • Lachen ist die beste Medizin
  • Der fr├╝he Vogel f├Ąngt den Wurm
  • Viele Wege f├╝hren nach Rom
  • Ein Ungl├╝ck kommt selten allein
  • Aller guten Dinge sind drei
  • Lob ohne Ma├č hat keine Ehre

Teekesselchen

Ziel

Wortschatzerweiterung, Bewusstsein f├╝r Wortbedeutung, gezieltes Erkl├Ąren

Zeitaufwand

5 ÔÇô 10 Minuten

Materialien

Karten mit Begriffen

Gruppe

Empfehlenswert ab der 3. Klasse


Zwei Kinder beschreiben einen Teekessel-Begriff (gleiches Wort mit unterschiedlicher Bedeutung).
Der Rest der Gruppe err├Ąt, von welchem Teekesselchen die Rede ist.
Mit zwei Teams ist dieses Spiel auch als Sprecholympiade sehr gut geeignet.
Die Begriffe sollten der Gruppe entsprechend ausgew├Ąhlt werden, j├╝ngeren Kindern sind noch nicht so viele Begriffe gel├Ąufig.

Teekesselchen:

  • Bienenstich (Kuchen und der Stich einer Biene)

  • Brille (auf der Nase und auf der Toilette)

  • Blatt (Papier oder am Baum)

  • Birne (zum Essen oder in der Lampe)

  • Schloss (f├╝r K├Ânige und zum Auf- und Zusperren)

  • Glas (als Trinkbeh├Ąlter und das Material)

  • Mutter (vom Kind und f├╝r die Schraube)

  • Iris (die Blume und die im Auge)

  • Ente (das Tier und das Auto)

erzńhlkultur ist ein Projekt des JFF - Institut fŘr Medienpńdagogik in Forschung und Praxis und des Medienzentrums Parabol und wird von Aktion Mensch finanziert.