Wir drehen eine Serie

Wir drehen eine Serie

Wir drehen eine Serie

Module zur Sprachförderung durch Medienarbeit für 8-10-jährige Kinder
durchgeführt in einem Kinderhort mit Kindern der 2. und 3. Klasse

Die Kinder entwickeln eine Serie von Kurzfilmen, welche die Erlebnisse von zwei oder drei Hauptfiguren erzählt.
Die Umsetzung erfolgt im Verfahren des Schiebetricks, d.h. die Kinder malen bzw. basteln die Szenenhintergründe sowie die Figuren, die ausgeschnitten und auf Folienstreifen geklebt werden. Auf diese Weise lassen sich die Figuren ohne zeitaufwändige Stop-Motion-Technik in Echtzeit bewegen.

Zielsetzungen

  • Erstellen von Texten für das Drehbuch
  • Diskussionen bei der Festlegung der Handlungen, dem Aussehen der Figuren, Hintergründe etc.
  • Sprechen von Texten vor der Kamera
  • Spontane Entwicklung von Texten beim Drehen

Multimediale Erfahrungen

  • Reflexion über das Format „Serie“
  • Erlernen der Videoaufnahme- und -schnitttechnik
  • Erfahrung mit Filmsprache, z.B. Auflösung von Szenen in Einstellungen

Ablauf

Projektergebnisse

Einschätzung der Erzieherin

erzählkultur ist ein Projekt des JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis und des Medienzentrums Parabol und wird von Aktion Mensch finanziert.